kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Freitag, 13.01.2012

Führung zur Geschichte der Juden in Brühl

Neben dem Schweigemarsch im November, im Gedenken der ermordeten Brühler Juden, soll auch Jugendlichen die Geschichte der Brühler Juden näher gebracht werden. Für alle Interessierten wird am Sonntag 29. Januar eine öffentliche Führung zur Geschichte der Brühler Judengemeinde angeboten.

Seit 10 Jahren, immer im Januar, werden in Zusammenarbeit mit der Stadt Brühl -Untere Denkmalbehörde- und den "Brühler Stadtführerinnen" Führungen für die Schüler und Schülerinnen der Klassen 10 zur Geschichte der Juden in Brühl angeboten.

Für alle interessierten Brühlerinnen und Brühler sowie Brühler Gäste wird am Sonntag 29. Januar eine öffentliche Führung zu der Geschichte der Brühler Judengemeinde angeboten. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr der Max Ernst Brunnen vor dem Rathaus, Uhlstraße 3. Dauer der Führung ca. 2 Stunden. Die Führung ist kostenfrei.



Downloads:



Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog