kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Freitag, 11.05.2012

Höösch Bloot im Rathausinnenhof

Am Pfingstmontag, 28. Mai, um 20:00 Uhr präsentiert die Stadt Brühl im Rahmen des brühlermarkt 2012 das sechste Bühnenprogramm Höösch Bloot von Gerd Köster, Frank Hocker und Helmut Krumminga im Rathaus-Innenhof.
Koester und Hocker
Großbildansicht Koester und Hocker

Themen der neuen Songs sind u. a. die kleinkriminellen Erfolgsmenschen Jlöhndije Fäjer, der Umgang eines Hartz-4-Empfängers mit seinem Lottogewinn 6 Richtije, die Beobachtungen eines ewigen Blockwarts Dat jeit uns all jet ahn, Terminstress auf höchster Ebene Jott es einem Meeting oder tagträumerischer Spuk Em Hingerhoff.

Für die Krätzjenfreunde gibt es die neue getextete Version eines Klassikers vom Colonia Duett, nämlich De Fleech.Dabei schaffen die Herren mühelos den Spagat zwischen Blues, Ballade und lässiger Country Persiflage.

Verstärkt durch den fantastischen Friesen Helmut Krumminga lassen sie seit nunmehr 15 Jahren durch ihre Songs und Geschichten das Kölsche Hätz höher schlagen!
Immer im Mittelpunkt steht die außergewöhnliche Stimme von Gerd Köster.

Bei Regen findet die Veranstaltung in der Galerie am Schloss oder im Dorothea Tanning Saal statt.
Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf im brühl-info, Uhlstraße 1, 50321 Brühl, Tel. 02232 79-345, zum Preis von € 18,00/12,00 (erm.).
Mögliche Restkarten erhalten Sie an der Abendkasse ab 19:00 Uhr.





Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog