kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Freitag, 26.10.2012

Alternatives Weihnachtspaket mit Kleinkunst & Livemusik

Nach ihrem erfolgreichen Festival-Start im Jahr 2010 ist sie auch in diesem Winter wieder da: die "KulturGarage". Motorenöl statt Bratapfelduft, zum Ausgleich Lametta statt Schraubenschlüssel, dazu kulinarische Sternstunden des Gourmet-Kochs André Bach und Pointen satt.
Kulturgarage; GlasBlasSing Quintett
Großbildansicht Kulturgarage; GlasBlasSing Quintett

diese Zutaten machen das viertägige Kleinkunst-Festival in der Werkstatt des Autohauses Offizier in der Kölnstraße 73 zu einem besonderen Erlebnis in der besinnlichen Weihnachtszeit.

Gute Unterhaltung und viel Vergnügen ist bei diesem Programm garantiert.

Den Anfang macht am Donnerstag, den 6. Dezember, um 20 Uhr der Stuttgarter Österreicher Stefan Waghubinger mit seinem ersten Soloprogramm: "Langsam werd' ich ungemütich". Jedoch immer noch gemütlich jammert er auf höchstem (Bildungs-) Niveau und mit tiefschwarzem Humor.

Darauf folgt am 7. Dezember ab 20 Uhr Uhr ein Stand-up-Comedy Programm rund um die Familie, um die Schwangerschaft, Kinder, Ehemänner und die großen Fragen des Lebens von Lisa Feller unter dem Titel: "Der Teufel trägt Pampers."

Weiter geht es mit dem GlasBlasSing Quintett und Musik auf Flaschen. Die fünf Berliner Jungs nehmen sich selbst nicht zu ernst, dulden keine stilistischen Grenzen und machen dabei Unglaubliches wahr.
Diese einzigartige Show mit Verpackungsmaterial "Keine Macht den Dosen!" zeigen sie am Samstag, den 8. Dezember, um 20 Uhr.

Am Sonntag, den 9. Dezember neigt sich das Festival "KulturGarage" 20 Uhr mit "the one and only vocal rock group" Rock4 leider seinem Ende zu.Verschiedenste Rock- und Popklassiker werden von den vier Gesangstimmen aus den Niederlanden bearbeitet und in ein unverwechselbares Klangbild verwandelt.

Ein ausführliches Programm liegt aus und steht auf www.bruehl.de und www.kulturgarage.bruehl.de zum Download bereit.

Eintrittskarten für die Veranstaltungen gibt es zum Preis von € 18/12 im Vorverkauf im brühl-info, Uhlstraße 1, 50321 Brühl, Telefon 02232 79-345, per E-Mail an tickets@bruehl.de oder via Telefax 02232 79-2650. Mögliche Restkarten sind ab 19 Uhr an der Abendkasse erhältlich. Speisen und Getränke sind im Eintrittspreis nicht enthalten.





Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog