kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Freitag, 14.12.2012

Butzko, Beikircher und Knacki Deuser - Vorverkauf der Brühler Kulturreihe beginnt

Nach einem Start ins neue Jahr beginnt das erste Halbjahr des Brühler Kulturprogramms.

Es wird ein umfangreiches und genauso reichhaltiges Angebot von Musik über Theater bis hin zu Stand-Up Comedy in der Schlossstadt aufgeboten. Zum Auftakt spielt Betin Güneş am Sonntag, den 06.01. in der Galerie am Schloss mit dem Turkish Chamber Orchestra ein Neujahrskonzert. Am Dienstag, den 22.01., nehmen sich Quetsch & Flitsch des Krätzjens an, pflegen es in seiner traditionell überlieferten Form und hauchen ihm neues Leben ein. Umwerfend komisch wird es, wenn bei den beiden z.B. der "Englishman in New York" zum "Kölsche en Düsseldorf" wird.

HG. Butzko schickt sich am Donnerstag, den 31.01., wieder an, mit dem herzhaft-rauhen Charme des Ruhrgebiets zu allem und jedem seine Meinung zu äußern, als stünde man neben ihm an der Theke und hört ihm dabei zu, wie er die großen Zusammenhänge so beleuchtet, als würden sie "umme Ecke" stattfinden. Eine einzigartige Mischung aus Unterhaltung und Tiefgang, teilweise brutal witzig und bisweilen besinnlich.

Danach findet am 24.02. um 17 h in der Galerie am Schloss der Nachholtermin von Thalias Kompagnons mit dem Stück Macbeth für Anfänger statt. Am Samstag, den 02.03., gewinnt Ingo Oschmann mit seiner überzeugend genauen Beobachtung, unglaublich guter, witziger Mimik und seinem Improvisationstalent die Herzen seiner Zuschauer. Denn im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern seiner Zunft hat Comedian Oschmann tatsächlich etwas zu erzählen.

Drei Musiker (Ralph Stöve, Robert Faust und Michael Korneffel) schlossen sich 2007 nach einer längeren Ruhephase zur akustik Band Backyard Safari zusammen, und das erste Repertoire entstand unter dem Motto "spielen wir mal und hören, was passiert". Sie bereiten am Samstag, den 09.03., auf beiden Seiten der Bühne ein hinreißendes Vergnügen und verzichten dabei auf Verstärkeranlagen; das schmeichelt den Ohren und schafft eine magische Atmosphäre. Am Sonntag, den 10. März 2013 präsentieren Volker Hein und H.P. Katzenburg ein musikalisches Portrait des beliebtesten und bekanntesten Liedermachers Kölns und des Rheinlands - Willi Ostermann.
Am Samstag, den 16.03., beehrt Tina Teubner die Galerie am Schloss. Sie ist ihm verfallen: dem Leben und - Pubertät hin, Altersstarrsinn her - sogar ihrem Mann. Virtuos, anrührend, parteiisch, mutig und politisch völlig inkorrekt: Tina Teubner ist wahrscheinlich die einzige Angela Merkel-Imitatorin, die besser Geige spielt als Michael Glos (womöglich sogar besser als Ursula von der Leyen).

35 Jahre nach seinem ersten Auftritt steht Konrad Beikircher immer noch auf der Bühne, und das möchte er mit seinen Fans am Donnerstag, den 21.03., feiern: mit einem Programm, für das er das Beste aus diesen 35 Jahren zusammengetragen hat.
Leidenschaft kann auch Leiden schaffen, haben Marius Jung und Till Kersting erkannt. Zum Glück sind die traurigen oft die schönsten Songs. Leidenschaft ist die Grundvoraussetzung jeglicher Kunst. Marius und Till entfachen sie mit Witz und Poesie, mit Stimme und Gitarre. Am Ende gibt es für alle ein gutes Gefühl zum Mitnehmen - garantiert koffein- und laktosefrei. Leidenschaft to go am 11.04.2013 in der Galerie am Schloss. Am Samstag, den 20.04., beweist dort Klaus-Jürgen "Knacki" Deuser, dass Comedy live immer noch am lustigsten ist.

Fabienne Carlier erwartet Sie in der Galerie am Schloss am Freitag, den 26.04.2012. In Ihren Stücken werden pure Lebendigkeit und hautnahe Melancholie, mit Hilfe von Klassik, Schwung und Freigeist in französischen Chanson vereint.
Der Gitarrist, Sänger und Komponist Hans Bülow (John B) und Band, zusammen John B finest, möchten leidenschaftliche, bluesige Klänge wieder mehr dem breiten Publikum vorstellen und dieses am 27.04. in Brühl begeistern. Wilibert Pauels kehrt auf die Bühne zurück! Und das zeigt er Brühl am Donnerstag, dem 23. Mai um 20 Uhr im Dorothea Tanning Saal.
Weiter geht's am Samstag, den 25.5., mit Philip Simon. Er geht auf die Jagd nach dem Wahnsinn des Lebens, himmelhochjauchzend bis tieftraurig, denn das Weinen liegt dem Lachen so nah.
Zum Abschluss gibt es am Freitag, den 31.05., um 20 Uhr, eine Ausstellung "lebender" Bilder in der Galerie am Schloss. Das theaterpädagogische Projekt des zivilen Friedensdienstes, die Corporación Juridíca Libertad und das künstlerische Kollektiv Barracuda Carmela präsentieren das Stück "Wiedergutmachung: Innehalten, um weitergehen zu können…".

Karten erhalten Sie im Vorverkauf im brühl-info, Uhlstraße 1, 50321 Brühl, Tel. 02232 79-345 per eMail. Mögliche Restkarten werden an der Abendkasse ab 19.00 Uhr verkauft.
Weitere Infos zum Programm finden Sie im Internet und in den ausliegenden Programmheften.



E-Mail Kontakt:

  • Verschlüsselte E-Mail-Adresse


Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog