kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Donnerstag, 20.12.2012

Zeitschenker für junge Familien in Brühl gesucht

Seit Mitte 2008 werden alle Brühler Familien mit Neugeborenen sowie Brühler Neubürger mit Kleinstkindern von Gabi Jaskulla und Ingrid John, zwei Mitarbeiterinnen des städtischen Familien- und Kinderbüros besucht.

Die Mitarbeiterinnen überreichen den Eltern ein umfangreiches Elternbegleitbuch mit vielen Informationen und Adressen rund um die Geburt und zum Start in die Zeit als junge Familie. Auch Schwangere und werdende Väter können auf Wunsch vor der Geburt ihres Kindes Beratung und Unterstützung erhalten.

Von den Familien und werdenden Eltern wird dieses Angebot gerne angenommen. Rund 500 Hausbesuche und Gespräche fanden auf diesem Weg im laufenden Jahr statt.
Dabei erleben die Pädagoginnen eine zunehmende Zahl insbesondere allein erziehender Mütter und junger Familien, die für sich und ihr Kind und manchmal auch mehrere Kinder ohne den Rückhalt und die Unterstützung ihrer eigenen Familie zu sorgen haben.

Durch eine schwierige Schwangerschaft und Geburt, permanenten Schlafmangel, finanzielle Sorgen und manchmal auch durch die Versorgung älterer Geschwisterkinder sind insbesondere die Mütter vielfach belastet und körperlich erschöpft. Für sie hat der Tag oft nicht genug Stunden, um alles zu schaffen. Hilfreich wären in einer solchen Situation zusätzliche Hände, die auch mal tatkräftig mit anfassen.

Für jede Familie ist etwas anderes hilfreich: in einer Familie wünscht sich die Mutter eines Neugeborenen jemanden, der ihr die Bügelwäsche abnimmt und ihr im Haushalt hilft; in einer anderen Familie ist es Entlastung, wenn das Baby stundenweise betreut werden kann und die Mutter damit Zeit für die älteren Kinder gewinnt, sie Begleitung beim Einkaufen erhält oder sich auch mal einfach nur eine kleine Auszeit im stressigen Alltag nehmen kann. In dieser Situation ist eine schnelle und unbürokratische Unterstützung durch engagierte Nachbarn und Mitbürger/innen ausgesprochen hilfreich.

Ein solches Nachbarschaftsengagement ist überall möglich. Wenn nicht gleich in der allernächsten Nachbarschaft, so aber doch bestimmt im Stadtteil. Engagierte Brühlerinnen und Brühler, die langfristig oder aber auch vorübergehend Zeit für junge Familien verschenken möchten und über Erfahrungen im Umgang mit Säuglingen und Kleinkindern verfügen, sind herzlich eingeladen sich im Familien- und Kinderbüro der Stadt Brühl bei Frau Jaskulla, Tel. 79-4681 und Frau John, Tel. 79-4680 nach weiteren Einzelheiten zu erkundigen oder Ihre Bereitschaft zur Nachbarschaftshilfe kundzutun. Auch Kontaktaufnahme per eMail ist möglich.



E-Mail Kontakt:

  • Verschlüsselte E-Mail-Adresse
  • Verschlüsselte E-Mail-Adresse


Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog