kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Mittwoch, 27.03.2013

Klaus Jürgen, Knacki Deuser geht's gut!

Das Multitalent in Sachen Humor und Unterhaltung ist mit seinem aktuellen Solo-Programms "Mist, mir geht's gut" am Samstag, dem 20. April zu Gast in der Galerie am Schloss.
Künstlerfoto
Großbildansicht Künstlerfoto

Mist, mir geht's gut lautet der Titel des aktuellen Solo-Programms des Gentleman-Comedians und Kabarettisten Klaus Jürgen 'Knacki' Deuser.

Mist, mir geht's gut! - knapper und pointierter lässt sich das Klischee vom Wesen der Deutschen wohl kaum beschreiben. Dem Multitalent in Sachen Humor und Unterhaltung dient es als Ausgangspunkt für einen vor Wortwitz und schrägem Humor strotzenden Parforceritt durch politische Land-schaften, menschliche Abgründe und dem alltäglichen Irrsinn - in Brühl am Samstag, dem 20. April um 20 Uhr in der Galerie am Schloss.

Wenn sich Deuser erst einmal in Rage geredet hat, nimmt er mit einem Trommelfeuer aus bitterbösen Spitzen und herrlich albernen Blödeleien alles und jeden aufs Korn. Munter hüpft der Wahl-Kölner von Krise zu Krise. Er hechelt von italienischen Kreuzfahrtschiffskapitänen über den Klima-wandel (Forscher haben Rentiere in Flipflops gesichtet) zur Bildungsmisere (Stimmt doch gar nicht. Immer weniger Kinder schreiben mittlerweile PISA mit zwei Z). Genüsslich zerlegt der studierte BWLer und gelernte Dozent für Motivations- und Moderationstraining auch die deutsche Parteienlandschaft samt dazugehörigem Spitzenpersonal.

Hohn und Spott kulminieren in der Frage: Wer hat als letzter Politiker seinen Doktortitel verloren?
Antwort: Jorgos Chatzimarkakis - FDP Politiker und Grieche. Manchmal hat man auch wirklich kein Glück.
Aber das allerbeste an seinem Programm ist: es ist wie das Leben und hört nie auf, sich weiter zu entwickeln. So sicher wie die Tatsache, dass wir die Krise auch dieses Jahr überleben werden, so sicher kann man sein, dass sein Programm immer anders, immer aktuell und immer extrem lustig sein wird.

Karten erhalten Sie im Vorverkauf im brühl-info, Uhlstraße 1, 50321 Brühl, Tel. 02232 79-345 und unter zum Preis von € 16/12. Mögliche Restkarten werden an der Abendkasse ab 19:00 Uhr verkauft.
Weitere Infos zum Programm finden Sie im Internet und in den ausliegenden Programmheften.



Lesen Sie auch hier:


  • Veranstaltungskalender

E-Mail Kontakt:

  • Verschlüsselte E-Mail-Adresse


Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog