kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Freitag, 19.04.2013

Fabienne Carlier - Kreationen à la chansonnière

Am Freitag, den 26.04.2012 um 20 Uhr erwarten Sie in der Galerie am Schloss pure Lebendigkeit und hautnahe Melancholie, die von Fabienne Carlier mit Klassik, Schwung und Freigeist in französischen Chansons vereint werden.
Künstlerfoto
Großbildansicht Künstlerfoto

Ein Gourmet-Cocktail, serviert von ihr selbst mit Stimme, Klavier, diatonischem Akkordeon und, je nach Anlass und Laune, schließlich gemixt mit erstklassigen Musikpartnern ihrer Wahl, bei denen nicht nur die Chanson-Kenner auf ihre Kosten kommen. Bunt und fließend ist ihr Repertoire, charmant und pfiffig ihr Stil, woraus sich eine französische Begegnung mit viel Luft für ein fantasiereiches Spiel mit Wort und Witz, Klang und Kehle ergibt.


Wenn die aus Tournai stammende Belgierin Fabienne Carlier ihr Publikum an die Hand nimmt und es mit Stil und Charme vom rechten Ufer des Rheins bis zum linken Ufer der Pariser Seine führt, so wird sie auch das französische Chanson hierzulande schmackhaft machen.
Karten erhalten Sie im Vorverkauf im brühl-info, Uhlstraße 1, 50321 Brühl, Tel. 02232 79-345 und per eMail zum Preis von € 12/6. Mögliche Restkarten werden an der Abendkasse ab 19.00 Uhr verkauft.
Weitere Infos zum Programm finden Sie auf www.bruehl.de und in den ausliegenden Programmheften.



E-Mail Kontakt:

  • Verschlüsselte E-Mail-Adresse


Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog