kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Mittwoch, 15.05.2013

Lebende Ausstellung in der Galerie am Schloss

Das Stück Wiedergutmachung - Innehalten um weiter gehen zu können wird in einer Ausstellung lebender Bilder inszeniert. Das theaterpädagogische Projekt wurde von dem zivilen Friedensdienst, die Corporación Juridíca Libertad und dem künstlerische Kollektiv Barracuda Carmela ausarbeitet.
Künstlerfoto
Großbildansicht Künstlerfoto

Inge Kleutgens, Catalina Medina und Felipa Vergara treten mit den Gemälden von F. Sanchez Caballero in einen Dialog, um dem Sinn dessen nachzuspüren, was in Kolumbien Wiedergutmachung genannt wird. Die "Ausstellung" bietet somit eine Reflektion des gegenwärtigen sozialen und politischen Konflikts in Kolumbien. Die drei Künstler verleihen den Werken F. Sanchez Caballero eine neue Bedeutung. In einem farbenfrohen Bühnenbild bringen Sie mit Ihren Stimmen und Bewegungen zum Ausdruck, welche Wunden sich in den Werken des Künstlers verbergen.
Die Künstlerische Inszenierung können Sie am Freitag, den 31. Mai 2013 um 20 Uhr in der Galerie am Schloss erleben.

Weitere Infos zum Programm finden Sie im Internet und in den ausliegenden Programmheften.



Lesen Sie auch hier:


  • Veranstaltungskalender


Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog