kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Dienstag, 03.09.2013

Bekanntmachung der Bezirksregierung Köln zum "Zweigleisigen Ausbau der Linie 18 zwischen Brühl-Mitte und Brühl-Badorf"

In der Zeit vom 02.09. bis 01.10.2013 (einschließlich) liegen die Unterlagen zur Planfeststellung gem. §§ 18 ff. Allgemeines Eisenbahngesetzes (AEG) i.V.m. §§ 72 ff. Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) für den "Zweigleisigen Ausbau der Linie 18 zwischen Brühl-Mitte und Brühl-Badorf" 1. Deckblattverfahren August 2013 zur Einsicht öffentlich aus:

Im laufenden Verfahren haben sich Änderungen ergeben, die nunmehr in die neuen Planunterlagen eingearbeitet worden sind. Dabei ist neben einer geforderten Verlängerung der Bahnsteige um 5 m auf dann 65 m im Wesentlichen der Bau einer Lärmschutzwand als Lückenschluss geplant. Dieser erstreckt sich westlich der Bahntrasse zwischen Bahnübergang Pingsdorfer Bach und der Eisenbahnüberführung Berliner Ring.

Einwendungen können schriftlich oder zur Niederschrift bis zum 14.10.2013 einschließlich bei der Stadt Brühl, geltend gemacht werden.
Die Einsicht wird gewährt
montags - freitags von 8:00 - 12:30 Uhr sowie
montags - donnerstags von 14:00 - 17:00 Uhr
im Fachbereich Stadtentwicklung, Rathaus A, Uhlstraße 3, 50321 Brühl, 1. Etage, im Zimmer A 120. Auskünfte erhalten Sie auch telefonisch unter der Telefonnummer 795130.





Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog