kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Freitag, 06.09.2013

Sommerferien in der Barbaraschule

Das Team der schulbezogenen Sozialarbeit an Brühler Grundschulen (SAG) führte zu Beginn der Sommerferien eine dreiwöchige Ferienbetreuung durch.
Ferienbetreuung in der Barbaraschule
Großbildansicht Ferienbetreuung in der Barbaraschule

Das Angebot richtete sich an Kinder im Grundschulalter, die nicht den Ganztagsbereich einer OGS besuchen, sowie an Vorschulkinder aus den Brühler Tagesstätten, die in diesem Jahr eingeschult wurden. So freuten sich 61 Familien, als sie kurz nach den Osterferien von den an den Grundschulen eingesetzten Schulsozialarbeiterinnen Barbara Greven, Eva Meyer und Birgit zur Mühlen angeschrieben wurden und einen Platz in der Ferienbetreuung zugesagt bekamen.

Unterstützt wurden die drei erfahrenen Pädagoginnen von Anneliese Obster, die ihre Erfahrungen aus der Übermittagbetreuung einbringen konnte, sowie von Stephan Frädrich (Sonderpädagoge), Bob Broeksteeg und Max Kallmeyer. Zwei Schülerinnen der städtischen Realschule nutzten die Chance, sich zwei Wochen mit ihren Ideen einzubringen und erhielten dabei wertvolle Einblicke in den Umgang mit Kindergruppen.

Auch in diesem Jahr orientierte sich das bunte Programm weitgehend an den Wünschen der Kinder. Jede Woche stand unter einem anderen Motto. So tauchten die Kinder ein in die Welt der Kunst, erlebten Natur hautnah und zum Anfassen und konnten im Rahmen einer Zeitreise einen Blick auf das frühere Leben in Brühl werfen.

Daneben war immer reichlich Zeit für Spiel-, Bastel- und Bewegungsangebote unterschiedlichster Art. Ob Slackline oder Hockey, ob Steinmännchen herstellen oder gemütliches Herumlungern in der Leseecke, für jedes Kind war etwas dabei. Für Abkühlung sorgten bei den sommerlichen Temperaturen zwei große Planschbecken, sowie ein Rasensprenger, der den Kindern viel Freude bereitete.

Neben gemeinsamen Ausflügen zum Spielgelände Waldau in Bonn und zum Odysseum in Köln, konnten die Kinder bei kindgerechten Führungen in der Kölner Flora, im Museum Ludwig, im Brühler Schloss, sowie im Museum für Alltagskunde viel Neues erfahren. Interessiert erforschten sie die Geheimgänge der Dienstboten im Schloss und begutachteten altes Spielzeug.

In Kooperation mit dem Nabu erforschten die Kinder das Leben im Siegesbach, und staunten über die Verwandten der Skorpione, die in Brühler Bächen zu finden sind. Bleibenden Eindruck hinterließ die Feriengruppe mit bunt bemalten, künstlerisch gestalteten Mülleimern auf dem Schulhof der Barbaraschule. Am Ende bescheinigten begeisterte Kinder und zufriedene Eltern dem Team eine gelungene Ferienaktion.





Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog