kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Donnerstag, 05.12.2013

Endspurt für die Bewerbungen der Brühler Kunstpreise 2014

Zum 44. Mal wird das Max Ernst Stipendium der Stadt Brühl ausgelobt. Aus Anlass des Geburtstages des in Brühl geborenen weltbekannten Künstlers Max Ernst, wird der Förderpreis jedes Jahr verliehen.

Teilnahmeberechtigt für das Max Ernst-Stipendium sind alle Künstlerinnen und Künstler, die am 2. April 2014 nicht älter als 35 Jahre sind und sich noch in der Ausbildung an einer Kunstakademie, Kunsthochschule oder einer vergleichbaren Einrichtung befinden.

Ein besonders attraktives Novum stellt die Verdoppelung des Preisgeldes ab 2014 auf 10.000 € dar, wobei die Max Ernst Gesellschaft e.V. sich mit 50% beteiligen wird. Bis zu fünf Arbeiten wie Gemälde, Plastiken, Fotografien, Druckgrafik, Objekte oder Videos - können im Original zur Begutachtung durch eine hochkarätige Fachjury eingereicht werden.

Für die Öffentlichkeit sind unter dem Motto "Blick hinter die Kulissen" am Sa/So, den 8. und 9. Februar 2014 die Pforten an attraktiven Präsentationsorten in der Kultur- und Erlebnisstadt Brühl geöffnet.

Parallel zum Max Ernst Stipendium haben Grafiker/-innen und Handzeichner/-innen aller Generationen und Ausbildungsstände die Möglichkeit, sich um den mit 1.500 € dotierten Joseph-und-Anna-Fassbender-Preis zu bewerben. Für die Teilnahme an diesem Preis ist somit keine Altersbegrenzung vorgesehen. Neben dem Preisgeld erhält die/der Stipendiat/in eine Einzelausstellung in der Stadt Brühl.

Die Bewerbungsunterlagen für beide Preise können bei der Stadt Brühl schriftlich angefordert oder direkt auf der Internetseite abgerufen werden. Bewerbungsschluss für beide Wettbewerbe ist der 31.12.2013.

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Kroell aus der Kulturabteilung unter der Rufnummer (02232) 79-2670 oder unter kunstpreise@bruehl.de zur Verfügung.



Downloads:



Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog