kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Montag, 10.03.2014

Tolles Programm am Weltfrauentag

Zur Auftaktveranstaltung der Frauenwoche am 08.03.2014 waren der Einladung von Bürgermeister Dieter Freytag weit mehr als 100 Frauen in die Erich Kästner Realschule gefolgt.
v.r.n.l.: Bürgermeister Dieter Freytag und der Brühler Frauenchor
Großbildansicht v.r.n.l.: Bürgermeister Dieter Freytag und der Brühler Frauenchor

Nachdem der Brühler Frauenchor mit Gabriellas Song aus dem Film "Wie im Himmel" den Abend begann, eröffnete Bürgermeister Dieter Freytag in persönlicher Ansprache die folgende Woche mit Programmen nur für die "Frau".
"Der internationale Weltfrauentag blickt auf eine lange Tradition zurück, er entstand im Kampf um die Gleichberechtigung und das Frauenwahlrecht und hat, laut Freytag, an Aktualität bis heute nichts verloren.

"Nach kurzer Aufzählung der heutigen Themen der Frauenbewegung, wie gleicher Lohn für gleiche Arbeit, flächendeckender Mindestlohn, Veränderung geschlechtsspezifischer Verhaltensweisen und der Einmündung von Mini- und Midijobs in sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse, verabschiedete er sich und übergab an die städtische Gleichstellungsbeauftragte, Antje Cibura, die sachlich auf die lokalen Bedürfnisse hinwies, ihr Tätigkeitsfeld umschrieb und mit einer Dosis weiblichen Humors für entsprechende Unterhaltung sorgte. Das Brühler Theaterteam beendete mit dem Stück "Schule der Amazonen" das offizielle Programm des rundum gelungenen Abends.

Im Anschluss trafen sich die Frauen noch im Foyer zu Sekt und Häppchen und ließen den Abend erst spät beschwingt und angeregt ausklingen.
"Hoffentlich nächstes Jahr wieder" war der einhellige Tenor der Besucherinnen, die im Verlauf des Abends noch genauer auf das Programm der kommenden Woche aufmerksam gemacht wurde.

Informationen hierzu auf der Homepage und bei der Gleichstellungsbeauftragten per eMail oder Telefon unter 02232/792250.





Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog