kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Dienstag, 03.06.2014

50 Jahre Städtepartnerschaft Sceaux

Die Städtepartnerschaft, die Sceaux und Brühl miteinander verbindet, blickt in diesem Jahr auf ihr 50-jähriges Bestehen zurück. Dies ist ein willkommener Anlass, ihre Entstehung und Entwicklung in unterschiedlichen Veranstaltungen nicht nur zu würdigen, weiterzuentwickeln, sondern auch gemeinsam zu feiern.

In Zusammenarbeit mit dem Förderverein Brühler Städtefreundschaften e.V., hat die Stadt Brühl im Zeitraum vom 06. bis 08.06.2014 ein abwechslungsreiches Programm erstellt.

Im Vordergrund stehen die intensiven und von tiefer Freundschaft geprägten Bürgerbegegnungen zwischen den Brühlerinnen und Brühlern aller Generationen mit zahlreichen Gästen aus Frankreich, England und Polen.

Seit 1964 hat diese Partnerschaft viele Menschen zusammengeführt und dabei geholfen die negativen Bilder früherer Generationen langsam abzubauen. Der Europarechtler Professor Ludwig Schmahl eröffnet am Freitag das Jubiläumsprogramm. Er beleuchtet bei der Auftaktveranstaltung im Rathaus die deutsch-französische Aussöhnung, die heutige Zusammenarbeit im vereinten Europa und beantwortet die Frage nach einer gemeinsamen europäischen Identität.

Die Altbürgermeister Wilbert Hans und Wilhelm Schmitz sowie der ehemalige Ratsherr Horst Louis Blondiau blicken in einem Zeitzeugeninterview auf die Anfänge der Städtepartnerschaft zwischen Brühl und Sceaux zurück. Am Samstag lädt Bürgermeister Dieter Freytag zu einem Festakt in den Dorothea Tanning Saal des Max Ernst Museums ein. Zu dieser Veranstaltung werden Gäste aus der Landesregierung, dem Landtag und Bundestag sowie die Vertreter der Städte Sceaux, Royal Leamington Spa und Kunice erwartet. Moderiert wird der Festakt von der Kulturjournalistin Claudia Hoffmann.

Ab 13:00 Uhr erwartet alle Besucherinnen und Besucher vor dem Rathaus ein großes Europafest. Es werden kulinarische Genüsse aus den Partner- und Freundschaftsstädten angeboten. Passend ergänzt wird dieses Angebot durch Bier "made in Brühl" aus der Bischoff Brauerei sowie durch eine "German-Brutzel-Bud" mit original deutscher Rostbratwurst und weiteren typisch deutschen Produkten.

Süße Leckereien, die jeden Gaumen erfreuen, präsentieren das Café Guglhupf mit einer Jubiläumstorte und das Kölner Schokoladenmuseum mit einem Schokobrunnen. Die Roisdorfer Quelle ist beim Europafest vertreten und bietet rheinisches Wasser und Limonaden aus dem Vorgebirge den Gästen aus der Region und Europa an. Umrahmt wird das Ganze noch von Oldtimern aus 5 Jahrzehnten. Mit einem vielseitigen Musikprogramm auf der Rathaustreppe ist für stimmungsvolle Unterhaltung am Samstagnachmittag für Jung und Alt gesorgt.

Sonntags ab 10:00 Uhr möchten wir alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu Vorträgen und offenen Gesprächsrunden rund um Europa und seine Einwohnerum ins Rathaus einladen.

Weitere Informationen zum Programm und Flyer erhalten Sie im brühl-info, Uhlstraße 1, 50321 Brühl - 02232 79 345 oder per eMail.



Downloads:

E-Mail Kontakt:

  • Verschlüsselte E-Mail-Adresse


Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog