kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Freitag, 06.06.2014

Landeswettbewerb NRW im Jagdhornblasen

Am Wochenende des 15. und 16. Juni ruft der Landesjagdverband NRW zum Auftakt des Jagdhorn-Blasens auf. Dieser Wettbewerb wird alle zwei Jahre organisiert, wobei der Austragungsort regelmäßig innerhalb NRW wechselt.
Landesjagdverband NRW
Großbildansicht Landesjagdverband NRW

Unter der Schirmherrschaft vom Landrat des Rhein-Erft-Kreises, Michael Kreuzberg, findet der Jagdbläser-Wettbewerb dieses Mal in Brühl im Park von Schloss Augustusburg statt. Der Wettbewerb geht über zwei Tage und wird in mehreren Wertungsklassen ausgerichtet. Die einzelnen Klassen unterscheiden sich hinsichtlich der Anzahl und Art der Signale. Jede Bläsergruppe trägt fünf Signale mehrstimmig vor. Gastgruppen aus anderen Bundesländern oder Nationen können ebenfalls auftreten. Erwartet werden 110 bis 140 Gruppen.

Nach Ende der Wettbewerbsvorträge findet an jedem Tag ein Kürblasen statt. Es werden beliebige Stücke mit Jagdinstrumenten aller Art vortragen. Trompeten und andere jagdfremde Instrumente sind nicht zugelassen.
Zum Abschluss jeden Tages findet ein gemeinsames Blasen statt und die Verleihung der Preise für die durchgeführten Wertungsklassen des Tages.

Neben den bläserischen Vorträgen findet im Umfeld eine Ausstellung mit jagdlichem Bezug statt, u. a. die rollende Waldschule der Kreisjägerschaft Rhein-Erft, die insbesondere für den Unterricht an Schulen genutzt wird.

Diverse Stände geben Informationen zur Jägerschaft und Natur speziell in Brühl und im Rhein-Erft-Kreis. Es sind Vorführungen und Informationsständen von Jagdgebrauchshunden sowie diverser Greifvögel geplant.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt: Für frühe Gäste wird morgens schon ein Frühstücksangebot bereitgestellt. Imbissstände werden Wildfleisch aus der heimischen Umgebung zubereiten und anbieten.

Das zweitägige Spektakel ist für alle Interessierten kostenfrei.



Lesen Sie auch hier:


  • Veranstaltungskalender


Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog