kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Dienstag, 10.06.2014

100pro-Integrationspreis in Brühl

Die Kreissparkasse Köln veranstaltet im Rahmen des Projektes "Sport und Integration" gemeinsam mit dem diesjährigen Ausrichter, dem Stadtsportbund Brühl e.V. den "100pro Integrationspreis" in Brühl.
v.l.n.r.: Bürgermeister Dieter Freytag, Nicole LaNoutelle, Daniela Kilian, Dr. Michael Groll
Großbildansicht v.l.n.r.: Bürgermeister Dieter Freytag, Nicole LaNoutelle, Daniela Kilian, Dr. Michael Groll

Im vergangenen Jahr wurde der seit dem Jahr 2010 durch die Kreissparkasse Köln ausgelobte Preis erstmals in den Rhein-Erft-Kreis geholt. Der "Staffelstab" wurde in diesem Jahr von Wesseling an Brühl übergeben.

Die Kreissparkasse Köln vergibt diesen Preis für hervorragende Leistungen von Vereinen für die Integration zugewanderter, sozial oder anderweitig benachteiligter Menschen. Damit werden Konzepte, Ideen, Projekte oder Personen geehrt, die sich besonders um das Miteinander von Menschen verdient gemacht haben oder machen werden.

Beim heutigen Pressetermin hat Bürgermeister Dieter Freytag gemeinsam mit der Regionaldirektorin der Kreissparkasse Köln, Nicole LaNoutelle, sowie dem Vorsitzenden des Stadtsportverbandes Brühl e.V., Dr. Michael Groll, den Startschuss für den 100pro-Integrationspreis in Brühl gegeben. Bis zum 31.12.2014 können sich Sportvereine oder Kooperationen zwischen Sportvereinen beim Stadtsportverband e.V., dem derzeit 42 Vereine angeschlossen sind, bewerben.

Herr Dr. Groll betonte, dass "es nun gilt, die vielen kleinen Sportaktivitäten in den Brühler Vereinen zu erkunden. Es können sowohl bestehende Projekte als auch neue Ideen angemeldet werden. Der Stadtsportverband leistet den Bewerbern gerne Hilfestellung." Der 100pro-Integrationspreis ist mit 1.000 Euro und attraktiven Sachpreisen dotiert und wird durch eine vierköpfige Jury, bestehend aus Bürgermeister Dieter Freytag, Nicole LaNoutelle, Dr. Michael Groll und der städtischen Integrationsbeauftragten Daniela Kilian prämiert.

Freytag freut sich über das große Engagement der Kreissparkasse Köln im Sinne der Integration und ist schon sehr gespannt auf die zahlreichen Bewerbungen. "Der Integrationspreis honoriert die Einbindung zugewanderter, sozial oder anderweitig benachteiligter Menschen in die Gesellschaft und soll zum Nachahmen anregen.", so Freytag.





Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog