kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Freitag, 22.08.2014

14. Ausbildungsstellenmarkt

Mit neuem Gesicht wird sich der Brühler Ausbildungsstellenmarkt am Samstag, den 30.08.2014 in der Brühler Innenstadt vorstellen.

Über 40 Ausbildungsbetriebe, die Agentur für Arbeit sowie Bildungsinstitute aus der Region werden am 30.08.2014 in der Zeit von 10:30 Uhr bis 14:00 Uhr allen interessierten Jugendlichen in der Fußgängerzone zur Verfügung stehen.

Unter dem Motto "Wäscheleine goes online" wurde das Format der Veranstaltung, die in Zusammenarbeit zwischen der Stadt Brühl und der Agentur für Arbeit organisiert und durchgeführt wird, in einigen Punkten erweitert. Der Grundgedanke, junge Menschen beim Sprung ins Arbeitsleben zu unterstützen, bleibt jedoch erhalten.
Neben neuen "Mitmach-Aktionen" gibt es zu berufstypischen Aufgaben eine interessante "Rallye", bei der es tolle Preise zu gewinnen gibt.

Die bekannte Wäscheleine mit Ausbildungsangeboten wird es in der bisherigen Form nicht mehr geben. Stattdessen werden entscheidende Informationen zur Veranstaltung im Internet veröffentlicht - daher auch das Motto "Wäscheleine goes online". Auf der Internetseite findet man auch den für die Teilnahme an der Rallye erforderlichen "Durchlaufzettel" als PDF-Download.

Ausbildungsbetriebe, Schulen sowie Ausbildungsinstitute aus der Region stellen sich vor und beantworten alle Fragen, die sich bei der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz ergeben. In Kontakt mit den Ausbildungsbetrieben in einer ungezwungenen und lockeren Atmosphäre zu treten und Hinweise zu Einstellungsmöglichkeiten und zu den Auswahlverfahren zu erlangen, ist ausdrücklich erwünscht.

Auch die Agentur für Arbeit Brühl sowie die Stadt Brühl werden mit einem jeweiligen Präsentationsstand vertreten sein und Rat und Hilfe bei der Wahl eines Ausbildungsberufes oder bei der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz anbieten.

Für Betriebe, die noch freie Stellen anbieten oder sich anderweitig einbringen möchten oder für sonstige Fragen rund um das Thema der Ausbildungsbörse steht seitens der Stadt Brühl Herr Markus Lomp unter der Telefon-Nr. 02232/793930 oder per eMail zur Verfügung.

Bürgermeister Dieter Freytag sowie der Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Brühl, Herr Johannes Klapper, hoffen auch in diesem Jahr auf eine erfolgreiche Veranstaltung, bei der es den teilnehmenden Ausbildungsbetrieben und Ausbildungsinstituten gelingen soll, den interessierten Jugendlichen wertvolle und hilfreiche Hinweise für die berufliche Planung mit auf den Weg zu geben.



Lesen Sie auch hier:

Downloads:

E-Mail Kontakt:

  • Verschlüsselte E-Mail-Adresse
    Bei Fragen rund um das Thema Ausbildungsbörse


Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog