kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Freitag, 28.11.2014

Kultur in Brühl - Käthe Lachmann - Ich werd` nicht mehr, ich bin ja schon

Käthe Lachmann präsentiert ihr neues Programm "Ich werd' nicht mehr - ich bin ja schon" am Samstag, den 13.12.2014 um 20 Uhr in der Werkstatt des Autohauses Offizier.
Großbildansicht Künstlerfoto: Käthe Lachmann

Die mehrfach preisgekrönte Komikerin kommentiert im Rahmen der KulturGarage mit leidenschaftlicher Ganzkörpercomedy, einer äußerst wandelbaren Stimme und ihrem feinsinnigen Witz, was ihr in der Welt begegnet. Aus ihrer und unserer Welt meißelt sie behutsam die Absurditäten des menschlichen Alltags heraus und schlüpft mühelos in verschiedene Rollen.

Den Zuschauern wird im originellen Umgang mit Sprache und Didaktik, Blödeleien und Quatsch, aber nie ohne intelligente Zwischentöne, gegönnt. Dieser Abend ist eine Reise wert, eine Reise in Käthes Obhut, denn Käthes Publikum hat es gut. Vergessen Sie Yoga, Bungeespringen und vergorene Getränke, ein Abend mit Käthe ist bewusstseinsfördernd auf eine privilegierte Art und Weise.

Karten erhalten Sie im Vorverkauf im brühl-info, Uhlstraße 1, 50321 Brühl, Tel. 02232 79-345 und per E-Mail zum Preis von 16,- € / ermäßigt 12,- €. Mögliche Restkarten werden an der Abendkasse ab 19 Uhr verkauft.



E-Mail Kontakt:

  • Verschlüsselte E-Mail-Adresse
    Ticketverkauf Brühl


Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog