kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Donnerstag, 04.12.2014

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Brühl an den Weihnachtsfeiertagen

Der Bürgermeister weist anlässlich der bevorstehenden Weihnachtsfeiertage auf die Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Brühl hin.

Von Heiligabend, 24.12.2014 bis einschließlich Samstag, 03.01.2015 bleiben die Dienststellen der Stadt Brühl geschlossen.

Ausgenommen sind hier das brühl-info, die Bücherei und ein Notdienst im Sozialamt und im Standesamt zur Beurkundung von Sterbefällen sowie ein Notdienst in der Bürgerberatung zur Ausstellung von dringend benötigten Ausweisdokumenten.

Die Notdienste im Sozialamt und Standesamt sowie in der Bürgerberatung sind am 29.12.2014 in der Zeit von 9:00 bis 12:00 Uhr erreichbar.

Die Stadtbücherei bleibt vom 24.12.2014 bis einschließlich 01.01.2015 geschlossen. Ab dem 02.01.2015 hat sie zu den gewohnten Zeiten wieder geöffnet.

Am 24.12.2014 ist das brühl-info von 9:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.
Das brühl-info bleibt am 25./26./31.12.2014 und 01.01.2015 geschlossen. An den restlichen Tagen gelten die regulären Öffnungszeiten des brühl-infos:
27.12.2014 - 9:00 bis 13:00 Uhr
29.12.2014 - 9:00 bis 19:00 Uhr
30.12.2014 - 9:00 bis 19:00 Uhr
02.01.2015 - 9:00 bis 19:00 Uhr
03.01.2014 - 9:00 bis 13:00 Uhr

Ab dem 05.01.2015 sind die Dienststellen der Stadtverwaltung im Rahmen der üblichen Öffnungszeiten wieder zugänglich.





Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog