kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Dienstag, 06.01.2015

Brand im Eisenwerk

Am Morgen des 06.01.2015 rückte die Brühler Feuerwehr wegen eines brennenden Rohrleistungssystem zum Eisenwerk Brühl in die Kölnstraße aus.

Gegen 7:26 Uhr wurde die Feuerwehr Brühl in das Eisenwerk Brühl gerufen. Dort brannte in einer Produktionshalle das Rohrleistungssystem der Entstaubungsanlage. Der Brand konnte von 3 Trupps unter Atemschutz mit 3 C-Rohren unter Kontrolle gebracht werden. Anschließend wurde das Rohrsystem über entsprechende Revisionsöffnungen auf Glutnester abgesucht und mittels Wärmebildkamera auf Temperatur kontrolliert.

Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr Brühl war mit 44 Einsatzkräften unter der Einsatzleitung von Stadtbrandinspektor Peter Berg vor Ort. Zur Unterstützung wurde der Atemschutzcontainer aus Frechen angefordert. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet. Die Brandursache ist unbekannt. Nach Auskunft des Betriebsleiters Herrn Wegener, beläuft sich der Schaden auf unter 50.000 Euro.





Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog