kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Freitag, 06.02.2015

Einsatzübungen der Feuerwehr

In den nächsten Wochen und Monaten werden im ehemaligen Jugendzentrum an der Liblarer Straße realitätsnahe Einsatzübungen durchgeführt.

Dank der Unterstützung von Bürgermeister Dieter Freytag kann die Feuerwehr Brühl sowie die Werksfeuerwehr Evonik Übungen auf dem Gelände und im leerstehenden Gebäude durchführen. Um den Ernstfall so wirklichkeitsnah wie möglich darzustellen, wird im ehemaligen Jugendzentrum unter anderem sogenannter Disconebel eingesetzt. Der künstliche Rauch ist für Personen und Umwelt ungefährlich.
Die Einsatzkräfte werden nicht nur beim Vorgehen in verrauchten Bereichen trainiert, sondern zusätzlich einsatztaktische Übungen durchlaufen.

Neben der Feuerwehr Brühl wird in dem Gebäude auch ein Grundausbildungslehrgang der Werkfeuerwehr Evonik aus Wesseling Übungen durchführen an dem ebenso Brandmeisteranwärter der Feuerwehr Brühl vertreten sein werden.

Fragen können an die Feuerwehr Brühl gerichtet werden Telefon: 02232-944300





Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog