kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Dienstag, 07.04.2015

Ausschreibung eines Kunstwettbewerbs zur Gestaltung des Kreisverkehrs "Liblarer Straße/ Uhlstraße/ Pingsdorfer Straße" - Künstler können sich jetzt bewerben

Die Stadt Brühl führt einen offenen Wettbewerb zur Gestaltung der Kreisverkehrsinsel an der "Liblarer Straße/ Uhlstraße/ Pingsdorfer Straße" durch.
Ausschnitt aus der Animation der Kölner Architektin Constanze Jeder-Jansen
Ausschnitt aus der Animation der Kölner Architektin Constanze Jeder-Jansen

Nach Abschluss der Bauarbeiten an der Uhlstraße plant die Verwaltung, mit der Errichtung eines zeitgemäßen Kunstobjekts den Eingang zur Innenstadt neu zu gestalten.

Die Arbeiten sollen dabei Bezug auf das "Uhltor" und seinen stadtgeschichtlichen Kontext nehmen. Seit Verleihung der Stadtrechte im Jahr 1285 führte die Uhlstraße auf die "Uhlenpoorz", das südliche Stadttor zu, welches bis zum Jahr 1827 bestand und das Eingangstor zur Stadt darstellte. Mit dem Kunstobjekt auf dem Kreisverkehr soll wieder ein Eingangsbereich zur Innenstadt geschaffen werden.

Teilnahmeberechtigt sind alle künstlerisch und gestalterisch tätigen Personen aus dem Rhein-Erft-Kreis und der Region. Die eingereichten Entwürfe werden durch eine Jury aus Vertretern der Stadtverwaltung, der Ratsfraktionen, des Brühler Kulturausschusses und des Brühler Kunstvereins begutachtet. Die besten drei Plätze werden prämiert. Für die Realisierung des Kunstobjektes inklusive Material, Transport, Aufstellung und Künstlerhonorar stehen insgesamt Mittel in Höhe von 25.000 Euro zur Verfügung.

Die Wettbewerbsunterlagen mit weiteren Informationen zum Thema, zu den einzureichenden Unterlagen und zu den Anforderungen an das Kunstobjekt können auf der Internetseite der Stadt Brühl unter www.bruehl.de heruntergeladen werden. Einsendeschluss der Entwurfsunterlagen ist der 12.06.2015.

Die Unterlagen sind an die Stadt Brühl, Fachbereich Bauen und Umwelt, Uhlstraße 3, 50321 Brühl zu senden bzw. abzugeben. Auskunft erteilen beim Fachbereich Bauen und Umwelt der Stadt Brühl Frau Müller (Tel.02232 79-5120) oder Herr Lamberty (Tel.02232 79-5180).






Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog