kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Dienstag, 14.04.2015

Nostalgische Landpartie im Wonnemonat Mai

Pünktlich zum Wonnemonat Mai startet Brühl-Tourismus in die neue Saison mit attraktiven Stadt- und Erlebnisführungen, die ab sofort im Ticket- und Tourismuscenter Brühl-Info buchbar sind!
Marie-Luise Sobczak im Kostüm und ein Oldtimerbus
Großbildansicht Marie-Luise Sobczak im Kostüm und ein Oldtimerbus

Gleich am Sonntag, 3. Mai 2015, 10 sowie 16 Uhr, wird der Motor für neue spannende und unterhaltsame Erlebnistouren rund um Brühl angelassen: Gemütlich im Oldtimerbus aus dem Jahr 1960 sitzend, können Brühl-Entdecker sich zusammen mit der Stadtführerin Marie-Luise Sobczak, alias 50er-Jahre-Klatschtante Luise Bindermacher, auf unterschiedlichen Entdeckungsreisen durch die Kultur- und Erlebnisstadt Brühl begeben. Neben dem Besichtigungs-Programm erwarten die Teilnehmer/-Innen bei einem Stopp kulinarische Überraschungen aus regionalen Produkten und lernen dabei auch ein wenig über den attraktiven Wirtschaftsstandort Brühl Gestern und Heute.

Seit der Initiierung der außergewöhnlichen Touren im Sommer 2013 haben sich die Nostalgiebustouren zum meistgebuchten Angebot innerhalb der weit gefächerten Palette von Stadt- und Erlebnisführungen in Brühl entwickelt. Das verwundert nicht, denn neben den schwungvollen Anekdoten zu Brühl sowie den auf den Touren dargebotenen kleinen lukullischen Freuden ist das Busgefährt selbst schon ein Erlebnis. Der Überland-Reisebus mit seinen bequemen Ledersitzen und 110 Pferdestärken war schon als mobiler Filmstar in einigen Kino- und Fernsehsendungen zu bestaunen und verspricht mit seiner "Natur-Klimaanlage", sprich offenen Fenstern, authentisches Reisevergnügen im Stile der 60er Jahre.

Um 10 Uhr können Interessierte "Die Aussicht auf den Kölner Dom" aus einer ganz neuen Perspektive genießen, denn dann geht es gemütlich über Land zum Weilerhof in Vochem, wo nicht nur eine Kurzführung durch die dort angesiedelte Bischoffs-Brauerei stattfindet. Natürlich ist hier auch eine Verkostung des begehrten Gerstensafts, das sich als einziges außerhalb Kölns gebrautes Bier "Kölsch" nennen darf, Pflichtprogramm.

Um 16 Uhr bleibt das Ziel flüssig, denn dann können die Gäste sich nach Brühl-West chauffieren lassen, um den "Höchsten Punkt von Brühl", den Wasserturm, zu besichtigen und in der dortigen Gastronomie bei kleinen Leckereien zur besten Kaffeestunde den Blick über Brühl und den Naturpark Rheinland zu genießen.

Tickets sind im Vorverkauf zum Preis von 20/29 Euro im Ticket- und Tourismuscenter brühl-info erhältlich. Nähere Informationen und Reservierungen bekommen Sie auch unter der Rufnummer: 02232 79 345. Veranstaltet werden die Touren von der Stadt Brühl in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsgremium Brühl der IHK Köln und weiteren Partnern.





Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog