kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Freitag, 31.07.2015

Lesestart-Aktion in Brühl: Helga Kühn-Mengel liest Kindern vor

Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierten und von der Stiftung Lesen durchgeführten Programms "Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen" findet am 11. August 2015 um 10:30 Uhr eine Open Air-Lesung auf dem Brühler Spielplatz Von-Wied-Straße statt.

Sie steht unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters der Stadt Brühl, Dieter Freytag. Lesestart ist ein Programm zur Sprach- und Leseförderung, das sich schon an die Jüngsten richtet. In Kooperation mit der Integrationsbeauftragten Daniela Kilian und der Stadtbücherei Brühl liest die Bundestagsabgeordnete Helga Kühn-Mengel (SPD) Geschichten aus aller Welt vor und übergibt im Anschluss die Lesestart-Sets der Stiftung Lesen an die anwesenden Kindern.

Die Aktion richtet sich an alle 3- bis 6-jährigen Kinder und deren Eltern in Brühl. Sie will dazu beitragen, Lust auf und Begeisterung für das Lesen zu wecken.
"Wer nicht richtig lesen kann, hat schlechte Chancen in unserer Gesellschaft. Das Lesestart-Programm gibt die richtigen Impulse und erreicht viele Familien mit dreijährigen Kindern aus unterschiedlichen Bevölkerungsschichten und mit verschiedenen kulturellen Hintergründen. Deshalb habe ich gerne die Schirmherrschaft übernommen", erklärt Dieter Freytag.

Für Helga Kühn-Mengel ist das Lesestart-Programm eine Herzenssache. "Damit vermitteln wir Kindern die Freude am Lesen. Wir fördern langfristig Lesekompetenz und eröffnen Bildungschancen. Denn Kinder und Jugendliche, denen in ihrer frühen Kindheit regelmäßig vorgelesen wurde, greifen später selbst häufiger zum Buch und haben in vielen Fächern im Schnitt bessere Schulnoten. Und außerdem: Über das Lesen entdecken wir das Leben und die Welt", so die Abgeordnete.

Ziel des Lesestart-Programms ist eine nachhaltige und breitenwirksame Leseförderung aller Kinder. Es startete im Jahr 2011 und ist auf acht Jahre angelegt. Bis 2018 sollen rund 4,5 Millionen kostenlose Lesestart-Sets, die je ein altersgerechtes Buch sowie Tipps und Informationen zum Vorlesen und Erzählen enthalten, an Eltern und ihre Kinder verteilt werden.



Weitere Infos im WWW:



Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog