Illustration links: Schloss AugustusburgIllustration rechts: Schloss Augustusburg

Mittwoch, 23.11.2016

Abschlussveranstaltung STADTRADELN 2016

Die Stadt Brühl hat sich vom 10.09. bis 30.09.2016 erstmals an der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz, dem die Stadt Brühl bereits seit 1996 angehört, beteiligt.
Großbildansicht Gruppenbild aller Teilnehmer/innen mit Sponsoren

Insgesamt traten 309 aktive Teilnehmerinnen und Teilnehmer für den Klimaschutz in die Pedale und radelten in insgesamt 19 Teams um die Wette. Zusammen legten sie im dreiwöchigen Aktionszeitraum 51.088 Kilometer - gut 1 ¼ Erdumrundungen - mit dem Rad zurück und vermieden im Vergleich zur Autofahrt mehr als 7 Tonnen Kohlendioxid.

Bürgermeister Dieter Freytag zeichnete während einer Feierstunde im Kapitelsaal des Rathauses die besten Teams sowie erfolgreichsten Radfahrerinnen und Radfahrer und alle Teamkapitäne mit Preisen und Urkunden aus und bedankte sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihren aktiven Einsatz.

Freytag wertete das STADTRADELN als vollen Erfolg. "Wir alle haben hier - zusammen mit ganz vielen Anderen - gezeigt, dass Klimaschutz vor unserer Haustür beginnt und ganz praktisch in unseren Händen liegt", so der Bürgermeister.

Dank des Sponsorings durch das Eisenwerk Brühl, Rheingas, dem Phantasialand und der Kreissparkasse Köln, die die Kampagne STADTRADELN finanziell und mit Sachspenden unterstützt haben, konnten die Teilnahmegebühr, die Abschlussveranstaltung sowie die Preise an alle Gewinner ermöglicht werden.

Bürgermeister Freytag begrüßte den Geschäftsführer von Rheingas, Uwe Thomsen, den Parkdirektor des Phantasialandes, Ralf-Richard Kenter sowie Stefanie Koullen, Teamleiterin der Kreissparkasse Köln in der Filiale am Markt und bedankte sich ganz herzlich für deren großartige Unterstützung - dem Eisenwerk dankte er für die finanzielle Unterstützung mit 2.000 €, leider konnte aus terminlichen Gründen kein Vertreter an der Veranstaltung teilnehmen.

Großbildansicht v.l.n.r. Renate Jaus (Team Gesamtschule Brühl), Raimund Ponsa, Eric Marx, Bürgermeister Dieter Freytag, Birgit Alexi, Manfred Kirsch (beide Fahrradaktivstes Team "Gegen Staus und Behinderungen") und Dr. Alexander Eck

Als aktivster Einzelradler wurde auf Platz 1 mit erradelten 972 km, Eric Marx aus dem Team "Energie auf Rädern" mit dem von Rheingas gestifteten Hauptpreis, einer Ballonfahrt für 2 Personen, ausgezeichnet. Der mit gefahrenen 920 km zweitplatzierte Raimund Ponsa vom Team "Gesamtschule Brühl" erhielt einen WEPAG- Geschenkegutschein im Wert von 300 €. Der mit erradelten 846 km drittbeste Einzelfahrer aus dem "Offenen Team - Brühl", Dr. Alexander Eck, erhielt ebenfalls einen WEPAG-Geschenkegutschein im Wert von 150 €.

In der Kategorie "Fahrradaktivstes Team" machte das 3-köpfige Team "Gegen Staus und Behinderungen" mit durchschnittlich 453 km pro Person das Rennen und wurde hierfür mit einem WEPAG-Geschenkegutschein im Wert von 200 € ausgezeichnet.

Dem Team "Gesamtschule Brühl" gelang ein Doppelsieg, denn es war das Team mit der größten Gesamtkilometerleistung von 10.307 km sowie mit den meisten Teilnehmern - insgesamt 71 Radlerinnen und Radler. Die 10 Eintrittskarten "Wintertraum" des Phantasialandes und die vier Sachpreise der Kreissparkasse Köln (Fahrradschloss, Fahrradtasche und zwei Trinkflaschen) mussten daher unter allen Beteiligten verlost werden.

Bürgermeister Freytag merkte zum Schluss begeistert an: "Meine persönliche Zielvorstellung für die Premiere wurde weit übertroffen. Nächstes Jahr sind wir wieder dabei!".

Deutschlandweit beteiligen sich bislang über 496 Kommunen am STADTRADELN. Bisher legten mehr als 177.033 aktive TeilnehmerInnen über 32.738.930 Kilometer mit dem Fahrrad zurück. Anfang November hat das Klima-Bündnis die bundesweiten Gewinnerkommunen bekanntgegeben und zur Abschlussveranstaltung am 18.11.2016 nach Hanau eingeladen.

Weitere Auskunft zum STADTRADELN in Brühl erteilt Ulrich Kalle unter der Rufnummer 02232 79-5400 oder per E-Mail.



Weitere Infos und Ergebnisse zum STADTRADELN in Brühl:

E-Mail Kontakt:

  • Verschlüsselte E-Mail-Adresse


Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog