kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Donnerstag, 10.11.2016

Benefizkonzert der Big Band der Bundeswehr und des Curuba Jazzorchesters in Brühl

Die Big Band der Bundeswehr, die zu den ungewöhnlichsten Show- und Unterhaltungsorchestern Deutschlands zählt, ist mit einem großen Benefizkonzert am 19. Dezember 2016 im BTV-Sportzentrum erstmals zu Gast in Brühl!
Großbildansicht v.l.n.r. Bernhard Löffler (Leiter der Kunst- und Musikschule), Eheleute Monika und Oliver Schlerth, Klaus-Jürgen Eggert (Geschäftsführung BTV), Bürgermeister Dieter Freytag, Kulturdezernent Andreas Brandt, Hauptmann Jürgen Albrecht, Oberstabsfeldwebel Sven Kempe (beide Militärmusikdienst der Bundeswehr) und Elmar Frey (Kunst- und Musikschule)

Die Big Band der Bundeswehr, unter der Leitung von Oberstleutnant Timor Oliver Chadik, zieht mit einer perfekt arrangierten Show der Superlative weltweit das Publikum in ihren Bann. Sie spielt bei Open-Air-Konzerten in den Metropolen aller Kontinente dieser Erde ebenso wie bei Staatsbesuchen, dem Kanzler- oder Bundespräsidentenfest, hochkarätigen Benefizveranstaltungen oder in namhaften Unterhaltungssendungen von ZDF, ARD oder SAT1.

Eine Swing-Rock-Pop-Show auf höchstem Niveau unter Einbeziehung von Multimedia und modernster Bühnentechnik machen ein Konzert der mit 26 professionellen Musikern hochkarätig besetzten Big Band der Bundeswehr zu einem wahren Highlight und unvergesslichen Erlebnis.

Das Curuba Jazzorchester, eine der vielfach ausgezeichneten Bigbands der Kunst- und Musikschule der Stadt Brühl, ist viermal in Folge NRW-Landessieger des Landeswettbewerbs "Jugend jazzt", vierfacher Bundespreisträger der Bundesbegegnung "Jugend jazzt für Jugendjazzorchester", Gewinner des deutschlandweit ausgeschriebenen Orchesterwettbewerbs "Bw-Musix 2014" der Bundeswehr und des WDR Jazzpreises 2015 im Bereich Nachwuchs.

Die erste eigene CD-Produktion wurde im November 2015 auf WDR 3 vorgestellt und mehrfach gesendet und findet in Fachkreisen allergrößte Beachtung.

Als Gewinner des musikalischen Nachwuchswettbewerbs Bw-Musix der Bundeswehr gab die junge Brühler Band unter der Leitung von Elmar Frey den Anstoß zu diesem außergewöhnlichen Event, das ganz Brühl und den Rhein-Erft-Kreis begeistern wird.

Das Curuba Jazzorchester wird das Konzert mit einem beeindruckenden Ausschnitt seines aktuellen Repertoires und Könnens eröffnen. Es ist Ausdruck höchster Wertschätzung gegenüber den Leistungen der jungen Brühler Band, dass Leitung und Management der Big Band der Bundeswehr dem ausdrücklich zugestimmt haben, so dass am 19. Dezember in Brühl zunächst das Curuba Jazzorchester die Plätze auf der Bühne einnimmt. Seit Bestehen der Big Band der Bundeswehr ist dies eine einmalige und außergewöhnliche Geste, auf die wir in Brühl sehr stolz sind.

Zeitgleich mit dem Wettbewerbserfolg von Bw-Musix und dem Antrag aus der Kunst- und Musikschule der Stadt Brühl hatten auch die Tourtechniker Oliver Schlerth und Norbert Bund beim Management der Big Band der Bundeswehr beantragt, ein Benefizkonzert in Brühl zu spielen, und zwar zugunsten der Frühchenstation der Uniklinik Köln. Dort hatte man die Eheleute Schlerth bei der Frühgeburt ihrer Zwillingstöchter, von denen sie leider eine Tochter verloren haben, begleitet und die junge Familie in einer schweren Zeit so gut unterstützt und betreut, dass ein persönliches Anliegen gewachsen war, dieser Einrichtung über den gemeinnützigen Verein Känguruh e.V. wiederum etwas Gutes zu tun.

Auf den Vorschlag seitens der Big Band der Bundeswehr taten sich Kunst- und Musikschule und die Privatleute zusammen, um gemeinsam ein großartiges Projekt für die gute Sache an den Start zu bringen. Der Reinerlös geht somit zu gleichen Teilen an die Frühchenstation der Uniklinik Köln und an die Kunst- und Musikschule der Stadt Brühl, die das Geld insbesondere für ihre Nachwuchsarbeit einsetzen möchte.

Karten zum Preis von 25,- €, ermäßigt 15,- €, sowie Familienkarten zum Preis von 60,- € sind im brühl-info und im Sekretariat der Kunst- und Musikschule erhältlich. Auf Wunsch werden die Eintrittskarten bei telefonischer Bestellung unter 0 22 32 - 79 569 oder Bestellung via Email zugesandt.



schriftliche Kartenbestellung

  • Verschlüsselte E-Mail-Adresse


Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog