kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Montag, 31.10.2016

Feierliche Übergabe des Leitbildes für den Stadtteil Kierberg

Im historischen Kaiserbahnhof übergab am 27.10.2016 der 1. Vorsitzende der Dorfgemeinschaft Kierberg, Herr Hans-Georg Konert, das von der Dorfgemeinschaft gemeinsam erstellte Leitbild an Bürgermeister Dieter Freytag.

Mit diesem Leitbild, so betonte Herr Konert in seiner Eröffnungsansprache, sollen nicht nur der eigenständige Charakter und die Interessen und Ziele des Stadtteils formuliert, sondern durchaus auch der Wunsch nach Unterstützung durch die Stadtverwaltung betont werden.

Bürgermeister Dieter Freytag bekräftigte daraufhin seine Zuversicht über die Fortsetzung des bisher als sehr konstruktiv erlebten Dialogs. Auch er begrüße die eigenständige Identität und das Engagement der Dorfgemeinschaft und versprach, sie bei der Suche nach Lösungen für die bestehenden Probleme nachdrücklich zu unterstützen und so den vertrauensvollen Umgang miteinander zu fördern. Er stellte die Notwendigkeit heraus, die für jeden Stadtteil ausgewogene Rezeptur zu finden, die dessen Chancen und Ressourcen Rechnung trägt und dabei sowohl die historische Entwicklung, als auch das aktuelle Lebensumfeld berücksichtigt.

Für konkrete Anregungen seien er und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jederzeit offen und dankbar.



Downloads:



Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog