kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Donnerstag, 16.06.2016

Frühzeitige Bürgerbeteiligung

In der Zeit vom 20.06.16 - 04.07.16 (einschließlich) liegen die Bebauungspläne 03.03 "Kölnstraße / nördlich Heinrich-Esser-Straße" und 08.14 "Liblarer Straße 154, Tennishalle THC" bei der Stadt Brühl öffentlich aus.

Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes 03.03 "Kölnstraße / nördlich Heinrich-Esser-Straße" soll die Bebauung einer seniorengerechten Wohnform im Innenbereich ermöglicht werden und Möglichkeiten zur Ansiedlung von Einzelhandels- und Wohnungsnutzungen entlang der Kölnstraße / der Heinrich-Esser-Straße nach aktuellem Planungsrecht geschaffen werden.

Mit dem Bebauungsplan 08.14 "Liblarer Straße 154, Tennishalle THC" soll die Erweiterung der Tennisanlage um zwei Tennisplätze und eine Tennishalle, die den Spielbetrieb auch in der kalten Jahreszeit gewährleist, planungsrechtlich gesichert werden.

Interessierte und betroffene Bürgerinnen und Bürger können montags - freitags von 8.00 - 12.30 Uhr sowie montags - donnerstags von 14.00 - 17.00 Uhr im Fachbereich Bauen und Umwelt, Rathaus A, Uhlstraße 3, 50321 Brühl, 1. Etage, vor den Zimmern A 120 - A 121, die Planunterlagen einsehen und sich zu den Planungen äußern.

Die Auslegungsunterlagen für die Bebauungspläne können auch auf der Homepage eingesehen werden.

Auskünfte sind telefonisch unter den Telefonnummern 795100 und 795180 zu erfragen.





Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog