kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Dienstag, 13.09.2016

Integriertes Handlungskonzept Brühl-Innenstadt
Einladung zu einer Informationsveranstaltung

Im Zuge der Rahmenplanung Brühl-Innenstadt sind seit 2010 bereits eine Vielzahl von Baumaßnahmen im Innenstadtbereich umgesetzt worden.

So wurde die Ost-West-Achse vom Markt über den Steinweg bis hin zum Balthasar-Neumann-Platz mit finanzieller Unterstützung aus der Städtebauförderung gestalterisch aufgewertet. Als vorläufig letzte Baumaßnahme wird aktuell der Bereich am Haltepunkt Brühl-Mitte in Angriff genommen. Weitere bedeutsame Projekte sollen in den nächsten Jahren noch folgen, z.B. die Neugestaltung des Janshofs.

Vor diesem Hintergrund hat die Stadt Brühl beschlossen, die Rahmenplanung fortzuschreiben und ein sogenanntes "Integriertes Handlungskonzept" (IHK) für die Brühler Innenstadt zu erstellen. Ziel ist dabei, aktuelle Bedarfe zu ermitteln und Maßnahmen zu erarbeiten, mit denen der zentrale Innenstadtbereich nachhaltig und zukunftsfähig weiter aufgewertet werden kann.

Hierbei ist die Einbeziehung der Öffentlichkeit von großer Bedeutung. Sie alle können dazu beitragen, Verbesserungsmöglichkeiten zu erarbeiten, die in das Handlungskonzept einfließen sollen. Die Stadt Brühl lädt daher alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Immobilieneigentümer, Vereinsvertreter u.a. zu einer öffentlichen Bürgerinformationsveranstaltung am

Dienstag, den 27.09.2016, um 19.30 Uhr in die Aula des Max-Ernst-Gymnasiums, Rodderweg 66, ein.

Zu Beginn der Veranstaltung werden erste Ergebnisse der Bestandsanalyse vorgestellt. Darauf aufbauend werden erste Projekte und Maßnahmen erläutert. Die Moderation übernimmt die Deutsche Stadt- und Grundstücks-entwicklungsgesellschaft mbH (DSK) aus Bonn, die von der Stadt Brühl mit der Erarbeitung des Integrierten Handlungskonzeptes beauftragt worden ist.

Ihre Einschätzungen und Meinungen sind uns wichtig. Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Anregungen mit den Fachplanern auszutauschen und gestalten Sie die Brühler Innenstadt mit! Ansprechpartner für eventuelle Rückfragen ist Herr Lamberty, Fachbereich Planung und Umwelt, Tel.: 02232/ 79-5180.





Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse

Kontakt zur DSK:

DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungs- gesellschaft mbH & Co. KG

René Nürnberger (Projektberater)
Hochstadenring 50
53119 Bonn
Telefon: 0228 5552 37 60
Fax: 0228 5552 37 91
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog