kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Dienstag, 30.08.2016

70 Jahre NRW & NRW-Tag 2016 - Brühl feierte kräftig mit!

600.000 Besucherinnen und Besucher feierten am Wochenende des 27./28.August 2016 den NRW-Tag 2016 in Düsseldorf und Brühl-Tourismus war mitten drin.
Großbildansicht Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann

Inmitten der Ausstellermeile zum Thema "NRW - Dein Reiseland" konnte Brühl-Tourismus gleich am frühen Samstagmorgen hohen Überraschungsbesuch am Stand mit Blick auf den Rhein empfangen. "Was haben wir denn da? Brühl und das Phantasialand!", hörten die städtischen Mitarbeiter eine bekannte Stimme von Ferne rufen, um wenig später der neugierig herbeieilenden Ministerpräsidentin Hannelore Kraft nebst ihrer Stellvertreterin und Schul-Ministerin Sylvia Löhrmann in die Augen zu schauen. Eigentlich wollte die bestens gelaunte Landesmutter nach dem Eröffnungsgottesdienst geschwinden Schrittes zurück ins Parlament, aber für einen kurzen Besuch am Brühl-Stand und für ein Erinnerungsfoto war dann doch noch Zeit.

Bunt, vielfältig und als Erlebnisgarant für alle Generationen präsentierte sich Brühl-Tourismus zusammen mit einem Promotion-Team des Phantasialand an zwei Tagen am Mannesmannufer an den Rheinterrassen.
"Die Gemeinschaftspräsentation von Brühl-Tourismus und Phantasialand ist ein Glücksfall für unseren Tourismusstandort", bekräftigte auch Bürgermeister Dieter Freytag.

Viele Erlebnishungrige, die die Mitarbeiter des Phantasialands nach der neu eröffneten spektakulären Erlebniswelt "Klugheim" befragen wollten, schauten wenig später auch bei Brühl-Tourismus vorbei, um sich beraten zu lassen, welche spannenden Dinge man außerhalb des Phantasialands in Brühl unternehmen kann.

Umgekehrt konnten viele klassisch kulturinteressierte Besucherinnen und Besucher, die nach Angeboten im Max Ernst Museum Brühl und in der UNESCO-Welterbestätte Ausschau hielten, davon überzeugt werden, dass der Freizeitpark mit seinen spektakulären Shows, Wellness- und hochrangigen Gastronomie-Angeboten eben nicht nur ein Erlebnisparadies für Kinder und Enkelkinder ist.

Dass Brühl und seine touristischen Attraktionen fest in den Köpfen der Landesregierung abgespeichert sind, bewies auch ein zweiter Überraschungsgast am Stand: "Ich blättere immer wieder im gelungen aufbereiteten Katalog zur aktuellen Ausstellung >Schlösser für den Staatsgast< im Rahmen des >Brühler Sommers< und empfehle diese schöne Ausstellung gerne weiter", plauderte NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin aus dem Nähkästchen.

Erst vor wenigen Wochen war der auch für die touristische Entwicklung des Landes verantwortliche Wirtschaftsminister während seiner Sommertour auf Schloss Augustusburg zu Gast gewesen und hatte sich dort über die Vorbereitungen der noch bis 1.11.2016 laufenden Sonderausstellung in den Räumen der UNESCO-Welterbestätte sowie über die Sanierungsarbeiten informiert. Ehrensache, dass auch er sich für einige Augenblicke hinter dem Info-Counter des Brühler Pavillons als Brühl-Ratgeber ablichten ließ und sogar Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern führte.

Brühl ist eben eine Reise wert, bekräftigten auch viele Besucherinnen und Besucher in intensiven Gesprächen und nahmen als Erinnerung an den NRW-Tag in Düsseldorf gerne eine Fülle von Ausflugstipps mit nach Hause.





Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog