kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Donnerstag, 02.06.2016

Mach mit beim NRW-Webvideowettbewerb "#unserNRW"

Frist verlängert: Bis zum 10. Juli sind Bürgerinnen und Bürger eingeladen, "ihr" Video bei YouTube hochzuladen.

Nordrhein-Westfalen feiert in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag. Aus diesem schönen Anlass lädt die Landesregierung alle Bürgerinnen und Bürger ein, einen einzigartigen Film über Nordrhein-Westfalen zu drehen.

Der Film soll zeigen, wie bunt und vielfältig unser Land ist. Tolle Menschen, Leben in der Stadt, Natur pur oder der Kiosk um die Ecke: Wir möchten erfahren, wie die Menschen in NRW "ihr" Land sehen. Hierzu laden wir ein, ein Video darüber zu drehen, was die Bürgerinnen und Bürger mit Nordrhein-Westfalen verbinden. Der Wettbewerb startet am 4. Juni 2016 bei der Gala des Deutschen Webvideopreises 2016 in Düsseldorf und wird dort öffentlichkeitswirksam von den Moderatoren mit einem Kurzfilm vorgestellt.

Bis zum 10. Juli sind Bürgerinnen und Bürger eingeladen, "ihr" Video bei YouTube hochzuladen.

Das Video darf zwischen 7 Sekunden und 7 Minuten lang sein. Bei der Einreichung müssen bei YouTube nur die Creative-Commons-Nutzungsrechte eingestellt sein und in dem Videotitel muss das Hashtag #unserNRW verwendet werden.

Aus den eingereichten Videos wird von professioneller Hand ein einzigartiger Film produziert, der zeigt, wie die Menschen in NRW ihr Land sehen. Indem man bei YouTube unter dem Hashtag #unserNRW die hochgeladenen Videos ansieht und einen Daumen nach oben gibt, werden die Sieger der drei Kategorien "Herz" (Geschichten, die bewegen), "Lachmuskel" (Geschichten, die zum Lachen bringen) und "Hirn" (Geschichten, die informieren und zum Nachdenken anregen) bestimmt. Die besten Clips sind auf jeden Fall Teil des Films, aber auch alle anderen Videos haben die Chance, im Film dabei zu sein.

Der NRW-Film feiert dann am 27. August 2016 beim NRW-Tag in Düsseldorf seine Premiere. Die Produzenten der besten Clips treffen bei der Premierenfeier am NRW-Tag Ministerpräsidentin Hannelore Kraft.

Alle weiteren Informationen zum Wettbewerb finden Sie in dem angefügten Flyer sowie auf der Internetseite zum Wettbewerb.



Weitere Infos im WWW:

Downloads:



Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog