kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Montag, 22.02.2016

Sperrung des Nord-Süd-Wegs

Aufgrund des zweigleisigen Ausbaus der Linie 18 bleibt der Nord-Süd-Weg ab dem 29.02.2016 zwischen der Otto-Wels-Straße und der Pingsdorfer Straße gesperrt.

Die Häfen- und Güterverkehr Köln GmbH (HGK) wird ab dem 29.02.2016 in diesem Bereich den zweiten Bauabschnitt für den zweigleisigen Ausbau der Linie 18 beginnen.

Der Nord-Süd-Weg muss bedingt durch diese Arbeiten ab dem 29.02.2016 bis zum 31.12.2016 für Fußgänger und Radfahrer gesperrt werden.

Betroffen sind auch die Unterführung zum Berliner Ring, die Überführung am Pingsdorfer Bach, der Fußweg zum Schulzentrum sowie der Zugang zum Südfriedhof.

Eine Umleitung für Fußgänger und Radfahrer wird über die Straße "Auf der Pehle" beschildert.

Bürgermeister Freytag bittet hierfür um Verständnis.





Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog