kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Donnerstag, 11.02.2016

Verabschiedung von Frau Doris Schwerd bei der Stadt Brühl

Doris Schwerd, Vollziehungsangestellte bei der Stadt Brühl, kann auf eine mehr als 21 jährige Dienstzeit und Zugehörigkeit zur Stadt Brühl zurückblicken.
Bürgermeister Dieter Freytag verabschiedet Doris Schwerd im Rahmen einer kleinen Feierstunde.
Großbildansicht Bürgermeister Dieter Freytag verabschiedet Doris Schwerd im Rahmen einer kleinen Feierstunde.

Anlässlich ihres bevorstehenden Eintritts in den Ruhestand wurde Frau Schwerd im Rahmen einer kleinen Feierstunde von Bürgermeister Dieter Freytag verabschiedet.

Frau Schwerd trat am 1. März 1995 in den Dienst der Stadt Brühl ein. Zunächst war sie Leiterin der Kindertagesstätte "Wilhelmstraße" und ab April 1998 übernahm sie die Leitung des Schulkinderhauses "An der Synagoge". Im Jahr 2002 wechselte Frau Schwerd in den Bereich Stadtkasse. Dort nahm sie die Funktion als Vollziehungsangestellte bis zum Eintritt in den Ruhestand am 1. Februar 2016 bei der Stadt Brühl wahr.

Bürgermeister Dieter Freytag dankte Frau Schwerd für ihr dienstliches Engagement und wünschte ihr für den neuen Lebensabschnitt alles Gute und dass sie sich über viele Jahre hinweg eines erholsamen und zufriedenen Ruhestandes erfreuen könne.





Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog