kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Freitag, 02.12.2016

Deutschland liest vor - der Bundesweite Vorlesetag

Bürgermeister Dieter Freytag hat am Bundesweiten Vorlesetag, am 18. November, als Vorlesepate die Kinder in der "Sprach-Kita" in der Wilhelmstraße besucht und aus einem Buch von Werner Holzwarth vorgelesen.
Großbildansicht Bürgermeister Dieter Freytag begeistert seine kleinen Zuhörer

Die Kinder der Kita Wilhelmstraße staunen mit großen Augen und das Interesse an der eigenen aber auch fremden Sprache ist groß, als die Eltern der Sprösslinge in ihrer Landessprache ein Bilderbuch vorlesen.

In Russisch, Türkisch, Griechisch und Arabisch und stets ins Deutsche übersetzt, lesen die pädagogischen Fachkräfte und die Erziehungsberechtigten den Kindern in angenehmer und wohliger Atmosphäre verschiedene Bilderbücher vor.

Der ganze Tag ist diesem Thema gewidmet und das kleine Sofa mit der Leselampe wird unbemerkt zum Ort der Sprachbildung und -förderung.

Besonders erwartet wird am Nachmittag Bürgermeister Dieter Freytag, der es sich nach persönlicher Einladung der Kinder nicht nehmen lässt, die Kita zu besuchen und das Buch "Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat" vorzulesen.

Das Bundesprogramm "Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend wird beim Bundesvorlesetag in der Kita Wilhelmstraße merklich spürbar und verbindet darüber hinaus die Kinder und auch die Erwachsenen aus unterschiedlichen Herkunftsländern zu einem gemeinsamen Miteinander.

Die Tageseinrichtung für Kinder der Stadt Brühl in der Wilhelmstraße nimmt seit dem 01.01.2016 am Bundesprogramm "Sprach-Kitas" teil. Es sieht vor, alltagsintegrierte sprachliche Bildung und inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien in den Kitas zu stärken.

"… Den Kindern macht es besonders viel Freude auch einmal ihre Muttersprache in der Kita zu hören", so Frau Dick, Sprachbildungskraft in der Kita.
Alle sind sich einig, der Bundesvorlesetag gehört auch im nächsten Jahr in das Kitakonzept integriert.





Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog