kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Donnerstag, 25.02.2016

Brühler Wochenmarkt kehrt auf den Balthasar-Neumann-Platz zurück

Nachdem der traditionelle Brühler Wochenmarkt am 03.03.2016 letztmalig auf den bisherigen Ausweichflächen auf dem Steinweg, in der Wallstraße, auf der Bleiche und auf dem Heinrich-Fetten-Platz stattfindet, kehrt dieser ab dem 05. März wieder auf seinen angestammten Platz in Brühl-Mitte zurück.

Bürgermeister Dieter Freytag freut sich gemeinsam mit den Marktbeschickern aus Brühl und der Region Rhein-Erft und mit der Interessengemeinschaft Balthasar-Neumann-Platz, dass nach der Neugestaltung einer der größten Wochenmärkte im Rhein-Erft-Kreis endlich wieder an gewohnter Stelle stattfindet.

Seit mehr als 40 Jahren finden hier die Besucherinnen und Besucher eine Vielzahl von ausgewählten Ständen mit regionalen und internationalen Produkten von Obst über Gemüse, Käse, Fleisch, Fisch und Geflügel, die hier frisch und mit hoher Qualität angeboten werden. Bereichert wird das Angebot durch Schnittblumen, Topfpflanzen, Textilien, Kurzwaren und nützlichen Alltagsgegenständen für den Haushalt.

Auch kulinarische Leckereien vom Spießbraten bis zur Frühlingsrolle können neben Kaffee und Kuchen genossen werden. Die Marktbeschicker stehen persönlich an ihren Ständen und geben ihr Fachwissen direkt an die Kundschaft weiter, was zudem auch die ganz besondere Atmosphäre am neu gestalteten Balthasar-Neumann-Platz ausmachen wird.

Rechtzeitig zum Frühlingsbeginn wird der Wochenmarkt dann auf dem mit großem Aufwand neu gestalteten und damit aufgewerteten Balthasar-Neumann-Platz regelmäßig dienstags, donnerstags und samstags von 7.00 bis 13.00 Uhr stattfinden. Gerade als historisch gewachsener Bestandteil der Stadt, ist der Markt aus dem Brühler Stadtleben nicht mehr wegzudenken, zumal dieser auch ein wichtiger Treffpunkt ist und generationsübergreifend zum gemütlichen Plaudern, Verweilen, Austauschen und Ausprobieren einlädt.
Zum Marktbesuch gehört aber auch, den am Platz beheimateten Einzelhandel zum Stöbern, Verweilen und natürlich zum gemütlichen Shoppen zu entdecken bzw. aufzusuchen.

Da die Restarbeiten zur Umgestaltung, insbesondere im südlichen Teil des Balthasar-Neumann-Platzes, noch bis Mai andauern, ist der Platzzugang von der Clemens-August-Straße in dieser Zeit leider noch nicht vollständig nutzbar. Fußgänger werden an der Baustelle gesichert vorbeigeleitet und für die Fahrzeuge der Marktbeschicker wurde eine Zufahrt von der Straße "Am Amtsgericht" aus erstellt, die neben der Hauptzufahrt an der Schlaunstraße genutzt werden kann.

Mit der Rückkehr des Brühler Wochenmarktes auf den Balthasar-Neumann-Platz erfolgt für Bürgermeister Dieter Freytag ein sehr wichtiger Schritt für die wichtige Gesamtbelebung dieser städtischen Fläche, die auch den dort befindlichen Brühler Einzelhandel in Brühl-Mitte weiter stärken wird. Zudem wurde mit der angeschlossenen Bahnunterführung der Verbindungsraum zur Brühler Innenstadt nicht nur architektonisch aufgewertet, sondern insbesondere mit einem hohen Maß an Barrierefreiheit versehen.



Lesen Sie auch hier:



Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog