kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Freitag, 08.04.2016

Zahlen Sie Hundesteuer?

Mit der Anschaffung eines Hundes haben Sie eine besondere Verantwortung für Ihr Tier übernommen. Dies schließt nicht nur die artgerechte Haltung ein, sondern auch die Beachtung steuerlicher Vorschriften.

Nach der Brühler Hundesteuersatzung muss Hundesteuer zahlen, wer einen Hund in seinen Haushalt aufnimmt.

Die Steuer beträgt gemäß § 2 der Hundesteuersatzung jährlich, wenn

1. ein Hund gehalten wird 98 Euro
2. zwei Hunde gehalten werden (je Hund) 122 Euro
3. drei oder mehr Hunde gehalten werden (je Hund) 148 Euro

Die Steuerpflicht beginnt mit dem Ersten des Monats, in dem der Hund aufgenommen wurde. Die Anmeldung geschieht in den meisten Fällen ohne besondere Aufforderung. Leider musste in der zurückliegenden Zeit festgestellt werden, dass nicht alle Hundehalter ihrer Pflicht zur Anmeldung ihrer Hunde nachgekommen sind.

Aus Gründen der Steuergerechtigkeit und im Sinne der Gleichbehandlung aller Steuerpflichtigen hat daher der Rat der Stadt Brühl beschlossen, dass in 2016 der Verwaltung die finanziellen Mittel für eine Hundebestandsaufnahme zur Verfügung stehen. Sollten im Rahmen dieser Hundebestandsaufnahme nicht angemeldete Hunde festgestellt werden, erhalten alle betroffenen Hundehalterinnen und Hundehalter eine rückwirkende Steuerfestsetzung, die bei einem fehlenden Nachweis des Anschaffungszeitpunktes bis zu 4 Jahre erfolgen kann. Zudem muss mit der Festsetzung eines empfindlichen Bußgeldes gerechnet werden. Das Bußgeld kann dabei bis zu 1.000 Euro betragen. Wer sich sogar beharrlich der Pflicht entzieht, seinen Hund steuerlich anzumelden, muss zudem mit einem Strafverfahren wegen Steuerhinterziehung rechnen. Da es nicht im Interesse der Stadt Brühl liegt, möglichst viele Bußgelder zu verhängen, appelliere ich auf diesem Wege an die Vernunft aller Hundehalter, eventuell "vergessene" Hunde umgehend nachträglich anzumelden.

Den Vordruck zur Anmeldung erhalten Sie u.a. in der Bürgerberatung im Rathaus Steinweg 1. Daneben besteht die Möglichkeit, sich diesen Vordruck im Internet auf der Homepage der Stadt Brühl unter der Rubrik Rathaus & Bürgerservice / Formulare / Steuern und Finanzen herunterladen oder Sie sprechen telefonisch oder persönlich bei meinen Mitarbeiterinnen im Fachbereich Finanzen vor:

Stadt Brühl
Fachbereich Finanzen
Abteilung Zahlungsabwicklung und Steuern
Rathaus Uhlstraße 3, 3. Etage, Zimmer A 310
Tel. 02232-793130 / 793140 / 793150





Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog