kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Freitag, 24.06.2016

Zukunft Rathaus Steinweg: Bücherei

Die Bücherei der Stadt Brühl ist seit 1971 ist auf einer Fläche von rund 440 m2 in einem Miets-/Geschäftshaus in der Carl-Schurz-Straße angesiedelt, also in Räumen, die nicht für eine Bücherei vorgesehen waren. Sie gehört zu den ältesten Bibliotheken im Rhein-Erft-Kreis, was man unzweifelhaft erkennen kann:
Bücherei der Stadt Brühl
Großbildansicht Bücherei der Stadt Brühl

Öffentliche Bibliotheken gehören nach wie vor zu den meist besuchten Kultureinrichtungen im kommunalen Bereich.
Die Bücherei der Stadt Brühl ist seit 1971 ist auf einer Fläche von rund 440 m2 in einem Miets-/Geschäftshaus in der Carl-Schurz-Straße angesiedelt, also in Räumen, die nicht für eine Bücherei vorgesehen waren. Sie gehört zu den ältesten Bibliotheken im Rhein-Erft-Kreis, was man unzweifelhaft erkennen kann:

Inzwischen sind die Räume unmodern, unattraktiv und zu klein, die Einrichtung veraltet, die Regale stehen viel zu dicht beieinander und Lern- und (Computer-) Arbeitsplätze stehen nicht in ausreichender Zahl und Größe zur Verfügung. Auch ein eigener Raum für kleinere Veranstaltungen fehlt. Die Bücherei ist eher ungemütlich und entspricht nicht den heutigen Standards und Erwartungen an öffentliche Bibliotheken.

Insbesondere ist sie auch nicht barrierefrei. Unsere Bücherei kann somit ihrer Aufgabe, die Menschen beim Lesen und Lernen zu fördern, nicht umfassend gerecht werden. Durch den Umzug der Bücherei in den neuen Rathaus-AN-Bau würden großzügige, helle Räume mit guter technischer Ausstattung zukünftig zum Verweilen und Stöbern einladen und die Bücherei als Lernstätte und Informationszentrum für Einzelne und Gruppen zu einem attraktiven Ort machen.

Viele Bewohner einer Stadt wünschen sich zudem einen zentralen Treffpunkt außerhalb von Cafés und Kneipen, einen Ort des Dialogs und der kulturellen Begegnung, an dem man sich informieren und ins Gespräch kommen kann. Die Stadtbücherei ist der ideale Ort dafür. Diesen Wunsch kann die Brühler Stadtbücherei an ihrem jetzigen Standort nicht erfüllen.

Laut einer aktuellen Allensbachstudie, in der die Bibliotheksnutzer und Nichtnutzer zu ihren Erwartungen an öffentliche Bibliotheken interviewt wurden, wünschen sich 76 Prozent der Befragten ein umfangreiches Angebot an Büchern, E-Books, Zeitschriften, Musik und Filmen; 70 Prozent möchten eine gute fachliche Beratung durch geschultes Personal. Nahezu ebenso viele - 71 Prozent - halten eine angenehme Atmosphäre für sehr wichtig.
Der Rat der Stadt Brühl empfiehlt daher die Variante 3. Denn nur diese Variante ermöglicht die barrierefreie Unterbringung der Stadtbücherei auf einer Fläche von 1.000 m2, welche übrigens bei einer Stadt mit 45.000 Einwohnern empfohlen wird, um die Lebensqualität zu verbessern und wesentlich zum Profil einer bürgerfreundlichen Kommune beizutragen.







Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog