kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Freitag, 28.04.2017

7. Innenstadtrundgang mit Bürgermeister Freytag

Zum inzwischen siebten Mal fand am vergangenen Dienstag ein Rundgang mit Bürgermeister Freytag in der Brühler Innenstadt statt. Dieses Mal führte die sogenannte "Freytagsrunde", wie bereits vor anderthalb Jahren, entlang der Uhlstraße bis zur Ecke Mühlenstraße.
Bürgermeister Dieter Freytag in Gesellschaft der Teilnehmer zur Freytagsrunde am 25.04.2017
Großbildansicht Bürgermeister Dieter Freytag in Gesellschaft der Teilnehmer zur Freytagsrunde am 25.04.2017

Im Laufe der Begehung bestand die Möglichkeit, die Gegebenheiten vor Ort im direkten Gespräch mit Bürgermeister Freytag und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung in Augenschein zunehmen, Fragen zu stellen oder auch Anregungen zu geben.

So wurde darauf hingewiesen, dass auf dem Teilstück der Uhlstraße "Rathaus bis Janshof" keine Mülleimer vorhanden sind. Bürgermeister Freytag griff diesen Hinweis umgehend auf und gab die Anbringung von Mülleimern in diesem Bereich in Auftrag.

Am Janshof angekommen ergab sich als Haupt-Diskussionspunkt der geplante Wegfall der dort vorhandenen öffentlichen Stellplätze. Einzelne Geschäftsleute befürchten einen Rückgang ihrer Einnahmen, wenn dort nicht mehr geparkt werden kann. Bürgermeister Freytag zeigte Verständnis für die Sorge, verwies aber auch auf den täglich enormen Park-Such-Verkehr, der beim Flanieren über die Uhlstraße als sehr störend empfunden werde. Im Übrigen befänden sich umliegend und in kurzer Entfernung genügend Stellplätze für die Besucherinnen und Besucher der Brühler Innenstadt.

Anschließend kehrte die Gruppe in der Buchhandlung Brockmann ein. Die Geschäftsinhaberin machte darauf aufmerksam, dass viele Kunden durch die Baustelle an der Südspitze Giesler und an der Unterführung Carl-Schurz-Straße verunsichert seien, was die Parksituation angehe.

Bürgermeister Freytag nahm auch diese Besorgnis auf, stellte allerdings klar, dass trotz der Bauarbeiten alle Brühler Parkplätze, in diesem Bereich, insbesondere das Parkdeck Giesler Galerie, das Parkhaus am Krankenhaus und die Tiefgarage Kaufhof, weiterhin angefahren werden könnten. Zur besseren Übersicht sollen in Zukunft und damit auch gerade die ortsfremden Besucher einen besseren Überblick erhalten, weitere Hinweisschilder aufgestellt und verstärkt Öffentlichkeitsarbeit betrieben werden.

Als letzte Station des Rundganges stand ein Besuch bei Michael Mantwill im Brühler Genusshaus an.

Bürgermeister Freytag griff einen weiteren Hinweis auf und entschied, seine "Freytagsrunde" künftig auf die Abendstunden zu verlegen, um auch den Geschäftsleuten die Teilnahme zu ermöglichen. Der nächste Innenstadtrundgang findet am Mittwoch, 12.07.2017 um 19:00 Uhr im Bereich "Steinweg/Markt/Schlossstraße" statt. Alle Anwohner, Hauseigentümer und Gewerbetreibende in diesem Bereich sind bereits heute herzlich zur Teilnahme eingeladen und sollten sich den Termin vormerken. Anmeldung ist nicht erforderlich; Treffpunkt ist der Max-Ernst-Brunnen vor dem Rathaus.

Weitere Fragen und Anregungen rund um den Innenstadtrundgang oder auch zur Wirtschaftsförderung allgemein werden gerne entgegen genommen.

  • Mail: verschlüsselte Mailadresse




Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog