kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Montag, 21.08.2017

Erhöhte Schadstoffwerte an der Erich-Kästner-Realschule

Im Zuge der in den Sommerferien durchgeführten Schadstoffbeprobungen an verschiedenen städtischen Kitas und Schulen wurden in der Erich Kästner Realschule (EKR) kritische Werte in der Raumluft festgestellt.

Bürgermeister Dieter Freytag reagierte unverzüglich und informierte die Eltern Ende letzter Woche umfassend per Brief.

An der Erich Kästner-Realschule wurden Raumluftmessungen sowohl im Altbau als auch im Neubau ausgeführt. Neben den klassischen VOC Messungen zur Bestimmung der Konzentration von leicht flüchtigen organischen Verbindungen in der Raumluft wurden auf Grund des Beton-Altbaus zusätzlich PCB (Polychlorierte Biphenyle)-Messungen durchgeführt.

Während die VOC Messungen unauffällig waren, ergaben die Laboruntersuchungen bei der PCB-Messung im Altbau einen überhöhten Wert. Der Richtwert für PCB in der Luft von genutzten Räumen beträgt 300 ng (Nanogramm)/m³, ab 3.000 ng/m³ gibt es Handlungs- und Sanierungsbedarf bis hin zur möglichen Schließung des Gebäudes. Der im Altbau der EKR gemessene Wert lag bei 5.200 ng/m³. Dieser Wert wurde allerdings nur an einer Stelle festgestellt und ist möglicherweise auch durch die Messbedingungen, wie sehr hohe Temperaturen und eingeschränkte Lüftung in den Ferien, beeinflusst.

In enger Abstimmung mit der durchführenden Firma aus Köln, wurden städtischerseits umgehend weiterreichende Messungen beauftragt mit dem Ziel, festzustellen, ob sich die Werte in dieser Form bestätigen, in welchen Bereichen erhöhte Werte vorliegen und welche Quelle für die Belastung verantwortlich ist. Neben der Raumluftmessung werden zusätzlich Materialproben entnommen. Ziel der Maßnahmen ist es, die Quellen der PCB-Belastung zu entfernen, um damit eine Gefährdung aller Personen an der Erich Kästner Realschule durch PCB auszuschließen.

Bevor die Ergebnisse der Kontrollmessungen und Materialproben nicht vorliegen, können keine Aussagen über die weitere Vorgehensweise gemacht werden, ob z.B. die Sperrung von Teilbereichen ausreicht, oder ob im schlimmsten Fall eine temporäre Schließung des Altbaus nötig ist. Da die abschließenden Ergebnisse erst kurz vor Ende der Sommerferien vorliegen, werden vorsorglich bereits alle notwendigen Vorkehrungen getroffen für den Fall der vorübergehenden Räumung des kompletten Altbaus.

Unabhängig von der Höhe der Schadstoffbelastung wurden bereits jetzt die Unfallkasse NRW und das Gesundheitsamt des Rhein-Erft-Kreises eingeschaltet, um erfahrene Fachleute an der Seite zu haben.

Spätestens zu Beginn der 35. Kalenderwoche wird mit dem Vorliegen der konkreten Ergebnisse der Kontrollmessungen gerechnet. Diese und die weitere Vorgehensweise werden den Eltern im Rahmen eines Informationsabends am Montag, 28.08.2017 um 18:00 Uhr, in der Mensa der EKR bekannt gegeben. Hier wird auch Gelegenheit sein, gezielt Fragen an die Fachleute zu richten.





Donnerstag, 24.08.2017: Ergebnisse der Kontrollmessungen liegen vor

Bürgermeister Dieter Freytag teilt mit, dass die Resultate der hier bereits angekündigten Kontrollmessungen zwischenzeitlich vorliegen. Sie bestätigen bedauerlicherweise die negativen Messwerte.
Die Eltern wurden erneut unverzüglich per Elternbrief informiert.

Weitere Nachfragen sind in der Elterninformationsveranstaltung am Montag, 28.08.2017, 19 Uhr, in der Mensa der Erich-Kästner-Realschule möglich. Ansonsten nimmt Ihre Rückfragen auch gerne die Pressestelle entgegen.





Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog