kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Dienstag, 23.05.2017

Kinder- und Jugendtreff "Klasse" errang Doppelsieg mit Nichtraucher-Rap

Beim landesweiten HipHop-Wettbewerb zum Thema "Nichtrauchen" gewannen vier Besucherinnen des Kinder- und Jugendtreffs "Klasse" der Stadt Brühl den 4. Platz und zudem einen Sonderpreis für den "Besten Mädchen-Act".
Die glücklichen Gewinnerinnen des HipHop Wettbewerbs
Großbildansicht Die glücklichen Gewinnerinnen des HipHop Wettbewerbs

Die Preisverleihung durch die Fachstelle für Suchtprävention der Drogenhilfe Köln fand im Kinder- und Jugendtreff "Klasse" in Vochem statt. Der seit 2003 bestehende HipHop-Wettbewerb der nordrhein-westfälischen Landesinitiative "Leben ohne Qualm" (LoQ) ehrt aktuell 25 Gewinnerinnen und Gewinner aus dem Wettbewerbsjahr 2016. Rund 60 Nichtraucher-Raps gingen 2016 bei der Initiative ein und wurden Anfang 2017 von einer Jury, bestehend aus jungen Musikern, Musikdozenten und DJ's bewertet. Nun werden Preise im Wert von insgesamt 3.000 Euro vergeben. Zu den Preisen zählen Gutscheine für Elektronik, Klamotten und Kinokarten sowie Kopfhörer, Powerbanks u.a. Vergeben wird zudem ein Sonderpreis für den "Besten Mädchen-Act" in Höhe von 500 Euro.

Mit ihrem Song "Inhale - Exhale" belegte die 4-köpfige Mädchencrew "T.A.M.A. Sisters" den 4. Platz der Altersgruppe B (14- bis 16-Jährige). In ihrem Song warnen sie vor den Verlockungen des Rauchens - insbesondere im Freundeskreis - und der drohenden Abhängigkeit. So resümiert ein Raucher: "Ich wusste nicht, dass es so enden würde, ich hab' den Tod angelacht, er war vor mir im Supermarkt, an der Tankstelle, am Kiosk und ich habe dafür bezahlt…"

Die "T.A.M.A. Sisters" gewannen für ihren 4. Platz trendige Sony-Kopfhörer. Damit nicht genug, wurden sie - neben einer weiteren 4-köpfigen Mädchen-Crew aus Castrop-Rauxel - für den "Besten Mädchen-Act" nominiert und gewannen jede einen Klamottengutschein im Wert von 50 Euro und eine mobile Handyladestation (Powerbank). Alle Gewinner/innen-Songs sind können Sie im Internet nachhöre.

Auch wenn die Zahl der jugendlichen Raucherinnen und Raucher laut Drogenaffinitätsstudie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) von rund 28 Prozent (2001) auf 8 Prozent (2015) gesunken ist, bleibt das Rauchen für die Prävention aktuell. Rauchen ist in der Regel die erste Droge eines Jugendlichen. Auch orientalische Shishas oder elektronische Rauchwaren wie die Shisha ToGo, eine Art elektronische Zigarette, sind für Jugendliche attraktiv. Beim Rauchen zeichnen sich allerdings soziale Unterschiede ab: Jugendliche aus Familien mit niedrigem Sozialstatus zählen häufiger zu den regelmäßigen oder täglichen Raucher/innen als Gleichaltrige aus Familien mit hohem Sozialstatus. Auch die Schulform hat Einfluss auf das Rauchverhalten: Gymnasiast/innen rauchen seltener als Gesamt-, Haupt- und Realschüler/innen.

Am 01. April 2017 ging der Wettbewerb in die 15. Runde. Die Landesinitiative und die Fachstelle für Suchtvorbeugung der Drogenhilfe Köln laden Schulklassen, Gruppen und Einzelpersonen zum Mitmachen ein. Wieder werden Preise im Gesamtwert von 3.000 Euro vergeben. Darunter ein Sonderpreis für den "Bester Mädchen-Act", der insbesondere Mädchen und junge Frauen zur Teilnahme anregen soll. Auch hier wird sich der Kinder- und Jugendtreff "Klasse" wieder beteiligen, diesmal mit dem Ziel, den ersten Platz zu belegen.

Weitere Infos zum Wettbewerb und zur Tabakprävention an Schulen im Internet oder bei der Fachstelle für Suchtvorbeugung der Drogenhilfe Köln.



Weitere Infos im WWW:



Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog