kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Mittwoch, 22.02.2017

"Rapunzel Kinderhaus" e.V. übernimmt die Ferienbetreuung für Grundschulkinder in Brühl

In den ersten drei Wochen der kommenden Sommerferien bietet der Jugendhilfeträger "Rapunzel Kinderhaus e.V.", der in Brühl die Trägerschaft der Offenen Ganztagsschule (OGS) seit 2006 an vier Grundschulen "Martin-Luther", "Astrid-Lindgren", "Melanchthon" und Vochem übernommen hat, eine Ferienbetreuung auch für Schulkinder, die nicht an einer OGS angemeldet sind, an.

Auch Schulneulinge, Kinder die soeben die Kindertagesstätten-Zeit beendet haben, können an der Ferienbetreuung, die an drei Standorten im Stadtgebiet stattfinden wird, ab 1. August teilnehmen. Bislang wurde das von allen OGS-Trägern für "ihre" Kinder organisierte Ferienangebot durch die städtischen Brühler Schulsozialarbeiterinnen für Nicht-OGS-Kinder ergänzt: "Jedoch", so Lorenz Schmitz, der Leiter des Brühler Jugendamtes, "fehlen die drei Mitarbeiterinnen, die während der Schulzeit ihren Urlaub nachholen müssen, im Schulbetrieb schmerzlich"; daher freut er sich, dass der Geschäftsführer von "Rapunzel Kinderhaus e.V.", Manfred Schmidt, 1. Vorsitzender des Vorstandes schnell Bereitschaft zeigte, das Ferienangebot auf grundsätzlich alle Brühler Kinder auszuweiten.

Das Ferienangebot setzt sich zusammen aus freizeit- und erlebnispädagogischen Angeboten zu abwechslungsreichen Themenschwerpunkten (in der Vergangenheit z. B. "Tierisch was los in Brühl", "Von Gurkenvampiren, Rotzschleimtorten und Scheusalfindern" oder "Unter Wasser") mit verschiedenen Projekten, Aktionen und Ausflügen und kostet pro Woche und Kind 102,50 € inklusive Mittagessen und Getränke. Kinder aus Familien im Sozialhilfe- oder Wohngeldbezug sowie Empfänger/innen des Kindergeldzuschlages und von Leistungen nach dem AsylbLG ebenso wie Brühl-Pass-Inhaber/innen zahlen nach Vorlage eines entsprechenden Nachweises bei Rapunzel Kinderhaus e.V. den reduzierten Beitrag von 50 € inklusive Mittagessen. Den Differenzbetrag übernimmt die Stadt Brühl.

Interessierte Eltern erhalten die Anmeldeformulare in den Sekretariaten der Brühler Grundschulen. Nähere Informationen erhalten Interessierte bei der Geschäftsstelle von Rapunzel Kinderhaus e.V. unter 02237-9741670 sowie bei den OGS-Leitungen der vier Schulen vor Ort. Anmeldeschluss ist der 17.03.2017.





Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog