kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Aktuelles

Mittwoch, 23.08.2017

Vandalismus auf Brühler Spielplätzen

Wie viele andere Städte hat auch Brühl mit Müll und Vandalismus auf Spielplätzen zu kämpfen: Beschmierte Sitzbänke, demolierte Spielgeräte und jede Menge Müll - und mancherorts mutieren Spielplätze nachts zum Treff für Trinkgelage.

Nicht nur Eltern und Kinder ärgern sich über Vandalismus auf Spielplätzen - der Stadt entstehen dadurch auch beachtliche Schäden.

Einmal pro Woche sucht der Stadtservicebetrieb jeden Spielplatz auf. In Brühl sind dies über 40 Spiel- und Bolzplätze. Hier werden dann Geräte repariert und Scherben, Zigarettenstummel und Hinterlassenschaften von Hunden entfernt. Diese Reinigung kostet nicht nur Geld, sondern bindet auch Personal.

Auf dem Kinderspielplatz "Auf der Pehle" ließen Übeltäter an der erst kürzlich angebrachten Slackline ihre Aggressionen aus und schnitten das Balancierband durch. Die Anlage ist vorerst unbrauchbar. Die Reparatur kostet 300 €.

Im laufenden Jahr sind für mutwillig zerstörte Spielgeräte bereits Schäden in Höhe von insgesamt 5.500,- € entstanden. Manche Reparaturen an Spielgeräten können daher erst im nächsten Jahr erfolgen.

"Ein Spielplatz muss einladend und sauber aussehen", so Bürgermeister Dieter Freytag. "Das bietet einen gewissen Schutz vor Randalierern. Häufig lassen wir die künftigen Nutzer bei Entwurf und Gestaltung der Plätze auch mitreden. Dadurch erhoffen wir uns eine höhere Akzeptanz und weniger Beschädigungen."

Als mögliche Motive für Zerstörungen werden etwa Langeweile, Profilierungssucht oder pure Zerstörungswut vermutet. In Brühl sucht man deshalb noch mehr Paten für die Spielplätze.

Wer Interesse an einer Patenschaft hat oder wer Schäden an Kinderspielplätzen feststellt, kann sich bei der zuständigen Mitarbeiterin im Jugendamt, Christine Zurawski, telefonisch unter 02232-794520 oder per E-Mail melden.



Übersicht über die städtischen Spiel- und Bolzplätze:

E-Mail Kontakt:

  • Verschlüsselte E-Mail-Adresse


Pressearchiv

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Presseangelegenheiten

Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2411
Fax: 02232 79-2450
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog