kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Politik, Religion, Gesellschaft & Medien

Ehrenamtskarte

Das Ehrenamt ist in der heutigen Gesellschaft ein wichtiger Eckpunkt und bürgerschaftliches Engagement verdient Anerkennung und Würdigung. Daher hat der Stadtrat beschlossen, die Ehrenamtskarte des Landes Nordrhein-Westfalen in Brühl einzuführen. Die "Ehrenamtskarte NRW" ist ein Projekt der Landesregierung Nordrhein-Westfalen.

Was ist die Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte
Ehrenamtskarte NRW

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat zusammen mit Städten, Kreisen und Gemeinden des Landes eine landesweit gültige Ehrenamtskarte eingeführt.

Die Ehrenamtskarte ist Ausdruck der Wertschätzung für den großen ehrenamtlichen Einsatz der Bürgerinnen und Bürgern und verbindet diese Würdigung mit einem praktischen Nutzen. Menschen, die sich in besonderem zeitlichem Umfang für das Gemeinwohl engagieren, können mit der Karte die Angebote öffentlicher, gemeinnütziger und privater Einrichtungen vergünstigt nutzen.

Mit der Ehrenamtskarte können Angebote in verschiedenen Landes- und kommunalen Einrichtungen, bei Partnern aus Wirtschaft, Kultur und Sport vergünstigt wahrgenommen werden.

Sie alle machen mit, um den Einsatz von ehrenamtlich Engagierten öffentlich zu würdigen. Informationen über die gewährten Vergünstigungen finden Sie im Internet oder mobil abrufbar auf der APP "Ehrensache.NRW".

Voraussetzungen zum Erhalt der Ehrenamtskarte

Als grundlegende Voraussetzung für die Vergabe der Ehrenamtskarte gilt ein ehrenamtliches oder bürgerschaftliches Engagement von durchschnittlich wenigstens fünf Stunden pro Woche bzw. 250 Stunden im Jahr, zum Beispiel in einem Verein, in einer sozialen Einrichtung oder freien Vereinigung. Dieses Engagement muss mindestens seit einem Jahr bestehen.

Bereitschaftszeiten, etwa in der Freiwilligen Feuerwehr, Sitzungs- und Besprechungszeiten der politischen Parteien oder Probe- bzw. Trainingszeiten der Mitglieder von Musikvereinen, Chören, Sportvereinen gelten nicht als anrechenbare Arbeitszeit, wohl aber die ehrenamtliche Tätigkeit von Probe- bzw. Trainingsleiterinnen/-leitern, sofern diese keine Vergütung oder pauschale Aufwandsentschädigung erhalten, die über eine Erstattung von Kosten hinausgeht.

Die Ehrenamtskarte soll insbesondere denjenigen Dank und Anerkennung aussprechen, die für ihr Engagement keine finanziellen Zuwendungen in Form von pauschalen Aufwandsentschädigungen erhalten

Wo kann ich die Ehrenamtskarte in Brühl beantragen - Sachbearbeiter

Die Ehrenamtskarte können Sie bei der Stadtverwaltung Brühl, Rathaus Steinweg 1, Zimmer 120, 50321 Brühl beantragen. Sachbearbeiterin: Frau Doris Alef, Tel.-Nr. 02232/79-4290

  • Mail: verschlüsselte Mailadresse

Welche Vergünstigungen sind mit der Ehrenamtskarte verbunden

Inhaberinnen und Inhaber unserer Ehrenamtskarte können in allen teilnehmenden Kommunen - nicht nur in Brühl sondern in ganz Nordrhein-Westfalen - zahlreiche attraktive Vergünstigungen in Anspruch nehmen.

Dazu gehören reduzierte Eintrittspreise für Museen, Schwimmbäder und andere öffentliche Freizeiteinrichtungen sowie Vergünstigungen bei Volkshochschulkursen, in Kinos, in Theatern usw.

Wie lange ist meine Ehrenamtskarte gültig

Die Ehrenamtskarte ist für drei Jahre gültig, sofern Sie Ihr Engagement in dieser Zeit weiterführen. Selbstverständlich können Sie die Ehrenamtskarte nach ihrem Ablauf neu beantragen.

Was kostet die Ehrenamtskarte

Die Ehrenamtskarte wird kostenlos an die Engagierten ausgegeben. Sie ist eine Würdigung all jener, die einen beachtlichen Teil ihrer Zeit und Kraft ehrenamtlich für unsere Gesellschaft einsetzen und so zum Gemeinwohl beitragen. Die Ehrenamtskarte ist für die Inhaberinnen und Inhaber mit einem praktischen Nutzen verbunden.

Veranstaltungszusammenfassungen

Lesen Sie Zusammenfassungen von Veranstaltungen zum Thema Ehrenamtskarte.





Rathaus

Weitere Infos

Weitere Infos im WWW:

Kontakt zur Stadtverwaltung:

Stadt Brühl

Uhlstraße 3 (Rathaus)
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-0
Fax: 02232 48051
verschlüsselte Mailadresse

Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Weihnachtsmarkt- Link zum Veranstaltungskalender
Max Ernst Stipendium
Kulturgarage - Link zum Veranstaltungskalender
Konzertankündigung Big Band der Bundeswehr - Link zum Veranstaltungskalender
In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite
www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog