kleine Rubrikillustration: Leben in BrühlRubrikillustration: Mobilität/Verkehr

Radfahrstadtplan

Der Plan basiert auf einer sehr detailreichen Stadtkartengrundlage im Maßstab 1:20.000, in der die bestehenden Radverkehrswege und -anlagen differenziert nach der Führung an der Fahrbahn und ihrer Qualität dargestellt sind. Auf der Rückseite befinden sich weitere Informationen zum Fahrradfahren in Brühl.
Titelseite Radstadtplan Brühl
Großbildansicht Titelseite Radstadtplan Brühl

Der Radfahrstadtplan bietet übersichtlich eine Hilfestellung zur Orientierung und Routenwahl. So können sie leicht den direkten oder interessantesten, aber immer fahrradfreundlichsten Weg für eine gemütliche Tour finden.

Möchten Sie auf direktem Wege von A nach B fahren, oder gemütlich durch die Ville - vielleicht mit Kindern? Wenn Sie mit dem Fahrrad in die Stadt fahren wollen, dann vergessen Sie Ihre Autoroute. Fürs Fahrrad gibt es schnellere und schönere Wege. Mit dem Radstadtplan können Sie aus dem umfangreichen Radverkehrsangebot der Stadt Brühl die jeweils beste Verbindung auswählen. Den Plan erhalten Sie im Brühl-info.





Parken

Flyer: Brühl - parken und shoppen! Foto: Blick aus dem Schlosspark auf das Rathaus Uhlstraße

Verkehr

Ihre Ansprechpartner:
Baustellen:
Herr Zimmermann
Tel. 02232 79-3710

Verwarnungsgelder ("Knöllchen"):
Frau Mund
Tel. 02232 79-3840
Frau Maaßen
Tel. 02232 79-3890

Stadtbus/ Ast:
Herr Rahßkopff
Tel. 02232 702-157

Weitere Rathaus-Infos

Weitere Infos im WWW:

Kontakt zur Stadtverwaltung:

Stadt Brühl

Uhlstraße 3 (Rathaus)
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-0
Fax: 02232 48051
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog