Attraktive Unikate: Taschen "made in Vochem"

Aus alt mach neu - Vintage liegt voll im Trend. Darum hat uns die Idee, aus alten Brühler Werbebannern modische Taschen zu nähen, auf Anhieb gut gefallen.
Entstanden sind die neuesten Werbeträger „made in Vochem“ zusammen mit der Hürther Beschäftigungsförderungsgesellschaft Helios gGmbH. Auch bei diesem Projekt konnten wir somit den Gedanken der Abfallvermeidung und den sozialen Aspekt der Arbeitsmarktförderung auf ideale Weise kombinieren. Eine engagierte Gruppe arbeitssuchender Frauen nahm an speziellen Industrie-Nähmaschinen den Kampf mit den robusten Bannern auf und nähte unter Anleitung der Designerin Anja Prott verschiedene Taschenmodelle vom praktischen Einkaufskorb und modischen Shopper bis zum hippen Messenger-Bag. Eine Zeitlang schmückten die einzigartigen Taschen mit dem markanten „made in Vochem“-Label das Schaufenster des Stadtteilbüros. Anschließend wurden sie dem Stadtteilverein Brühl-Vochem e.V. zur Mitgliederwerbung übergeben.
Vochem N° 1

Projektpartner DSK

Die DSK (Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungs-gesellschaft) war Projektpartner, übernahm die Moderation der Maßnahmen und Projekte und führte verschiedene Beteiligungsmaßnahmen durch.

Links

Taschen „made in Vochem“
Vochem N° 1