"Erzähl doch mal…" - Vochemer Erinnerungen

Vom kleinen ländlichen Dorf zum heutigen attraktiven Stadtteil: Unser Viertel blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Alteingesessene Vochemer können darüber eine Menge erzählen, daher kamen Uschi Nowak und Lotte Pellens im Auftrag des Stadtteilbüros mit fünf Vochemer Persönlichkeiten ins Gespräch, die schon lange hier leben und unseren Stadtteil mitgeprägt haben.
Zum Herrengarten 46
Schulunterricht im Bunker, der „Pimockenball“, ein einfallsreicher Milchmann oder der Besuch des Dreigestirns im „Lottobüdchen“ – die Geschichten sind mal ernst, mal heiter, in jedem Fall aber immer höchst interessant und unterhaltsam. Gleichzeitig zeichnen sie ein lebendiges Bild von Vochem, wie es früher einmal war. Dafür bedanken wir uns herzlich bei Christa Malzkorn, Edeltraud und Günter Radtke, Klaus Göhring, Sonja Seichter, Peter Wißkirchen und der leider inzwischen verstorbenen Elli Henseler. Übrigens: Alle fünf Vochemer Porträts finden sie zusammen mit zahlreichen Fotos in der Ausgabe unseres Stadtteil-Echos (Nr. 13/2015).
Klassenfoto
Klassenfoto

Projektpartner DSK

Die DSK (Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungs-gesellschaft) war Projektpartner, übernahm die Moderation der Maßnahmen und Projekte und führte verschiedene Beteiligungsmaßnahmen durch.

Links