kleine Rubrikillustration: Rathaus / BürgerserviceRubrikillustration: Bauen & Planen

Bürgerinfobrief Nr. 4

Im Mai 2011 ist die vierte Bürgerinformation zum Thema Stadtentwicklungskonzept erschienen. Die Innenstadt ist ein Ort der Vielfalt, Schauplatz des öffentlichen Lebens und Zentrum des Handels, deren Unverwechselbarkeit das Image der Stadt prägt.

Was ist seit der dritten Bürger-Information zur Rahmenplanung Innenstadt passiert?

  • Die Finanzierung der Umsetzung der Rahmenplanung Innenstadt durch den Einsatz von Städtebaufärdermitteln wurde sicherg estellt. Insgesamt wurden bereits knapp 500.000,- EUR durch das Land NRW bewilligt.
  • Startschuss für den Umbau des Steinweges im August 2010.
  • Beschluss der Stadt über die Neugestaltung des Balthasar-Neumann-Platzes am 25.11.2010.

Umgestaltung Fußgängerzone Steinweg

Mit dem ersten Spatenstich im August 2010 für den Umbau der Fußgängerzone Steinweg zwischen Markt und Mühlenstraße fiel der Startschuss für die ersten Baumaßnahmen im Rahmen der Umsetzung der Rahmenplanung Innenstadt. Geplant ist die gestalterische Aufwertung der Ost-West-Achse vom Markt über Steinweg, Carl-Schurz-Straße, Balthasar-Neumann-Platz bis Römerstraße.

Bis Mitte November wurde der erste Abschnitt vom Markt bis zum Janshof fertig gestellt. Um den Einzelhändlern und Kunden ungestörte Weihnachtseinkäufe zu ermöglichen ruhte die Baustelle bis zum Jahreswechsel. Mitte Januar 2011 wurden die Arbeiten im Abschnitt zwischen Hospitalstraße und WalIstraße aufgenommen; anschließend geht es weiter mit dem organisatorisch anspruchsvollen Überfahrtsbereich zwischen Janshof und Hospitalstraße und schließlich mit dem Abschnitt zwischen WalIstraße und Mühlenstraße.

Neugestaltung des Balthasar-Neumann-Platzes

Anfang Oktober 2010 erteilte die Stadt Brühl einen Planungsauftrag zur Neugestaltung des Balthasar-Neumann-Platzes. Die Stadt Brühl, die DSK und das Planungsbüro MWM präsentierten und diskutierten das Planungskonzept im Rahmen einer Bürgerversammlung und einer Planungswerkstatt im Oktober und November mit interessierten Anwohnern und Geschäftsleuten. Das sind die wesentlichen Kernelemente der Neugestaltung:

  • Gliederung des Platzes in Hauptplatz, Spiel- & Bühnenbereich, Ruhe- und Kommunikationszonen und Außengastronomie durch eine neue Oberflächengestaltung.
  • Installation einer Attraktion in der Platzmitte (Infosäule, Lichtpylon o. ä.).
  • Gestalterische Aufwertung der Zugänge zum Platz.
In Ergänzung der planerischen und baulichen Maßnahmen wird in den nächsten Monaten in Zusammenarbeit zwischen Stadt Brühl, Interessengemeinschaft Balthasar-Neumann-Platz und DSK ein Marketingkonzept für das Geschäftszentrum Balthasar-Neumann-Platz erarbeitet. Ziel ist, die Neugestaltung des Platzes durch gezielte Marketing-Maßnahmen zu flankieren. Hierzu gehört unter anderem eine frühzeitige, aktive Informations- und Öffentlichkeitsarbeit über die geplanten Baumaßnahmen.

Wie geht es weiter?

  • Die Baumaßnahme Steinweg wird voraussichtlich im Spätsommer 2011 fertig gestellt.
  • Die Planung für die Neugestaltung des Ba lthasar-Neumann-Platzes wird im Laufe des Jahres 2011 weiter ausgearbeitet.
  • Stadt, Interessengemeinschaft und DSK erarbeiten für den Balthasar-Neumann-Platz ein Marketing-Konzept.
  • Im Laufe des Jahres 2011 soll ein Fotowettbewerb zu Innenstadt-Themen durchgeführt werden. Nähere Informationen werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Haben Sie Fragen oder Anregungen? Sagen Sie uns Ihre Meinung zur Innenstadtentwicklung in Ihrer Stadt!

DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft
mbH & Co. KG
Regionalbüro Bonn
Hochstadenring 50 I 53119 Bonn
Tel. 0228 555237-0
Fax 0228 555237-91
www.dsk-gmbh.de

  • Mail: verschlüsselte Mailadresse


Downloads:



Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Rahmenplanung Innenstadt

Markus Lamberty
Uhlstraße 3 (Rathaus)
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-5000
Fax: 02232 79-5190
verschlüsselte Mailadresse
Karsten Kaiser
Uhlstraße 3 (Rathaus)
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-5100
Fax: 02232 79-5190
verschlüsselte Mailadresse

Deutsche Stadt- und Grundstücks­entwicklungsgesellschaft GmbH

René Nürnberger
Hochstadenring 50
53119 Bonn
Telefon: 0228 555237-60
Fax: 0228 555237-91

Downloads:



Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog