kleine Rubrikillustration: Rathaus / BürgerserviceRubrikillustration: Stadtverwaltung

Doppelhaushalt 2011/2012 und Abschlüsse

Mit den Stimmen von CDU, SPD und FDP verabschiedete der Brühler Rat am 6. Juni 2011 den ersten Brühler Doppelhaushalt für die Jahre 2011 und 2012. Bürgermeister Michael Kreuzberg war es zusammen mit Kämmerer Dieter Freytag gelungen einen ausgeglichenen Haushaltsentwurf für beide Jahre vorzulegen. Grüne, fw/bvb sowie Die Linke sprachen sich gegen die Haushaltssatzung aus.

Doppelhaushalt 2011/2012

Bürgermeister Michael Kreuzberg hatte zusammen mit Kämmerer Dieter Freytag in der Sitzung des Brühler Stadtrates am 11. April 2011 den Entwurf des städtischen Doppelhaushalts 2011/2012 vorgelegt. Ein Haushaltsausgleich ist durch eine Entnahme aus der Rücklage in beiden Jahren gelungen.

Mit dem Haushalt 2011/2012 werden bedeutende Projekte auf den Weg gebracht: Ein neues Service-Center, in dem alle wichtigen Dienstleistungen der Stadt unter einem Dach zu finden sind sowie Neubaupläne für Kindertagesstätten in Vochem und an der Clemens-August-Straße. In der Finanzplanung (bis 2016) sind mit einer neuen zentralen Feuerwache und der Sanierung des Bereiches rund um den Bahnhof am Schloss weitere Investitionen enthalten.

"Die Zukunft wird so aussehen, wie wir sie gestalten. (Jean Fourastié)" - unter dieser Überschrift fasste Bürgermeister Michael Kreuzberg seine Rede zur Einbringung des Doppelhaushaltes 2011/2012 zusammen. Alle Anstrengungen im Brühler Rathaus konzentrieren sich auf die Erhaltung der selbstbestimmten Handlungsfähigkeit der städtischen Politik.

Die Haushaltssatzung wurde am 07.07.2011 im Amtsblat Nr. 13 bekannt gemacht.

Der Brühler Doppelhaushalt 2011/2012 in Zahlen:


Ergebnisplan 2011:

  • Erträge: 93.670.000 €
  • Aufwendungen: 102.380.000 €
Finanzplan 2012:
  • Einzahlungen aus Verwaltungstätigkeit = 85.080.000 €
  • Auszahlungen aus Verwaltungstätigkeit = 88.765.000 €
  • Grundsteuer A = 200 v.H.
  • Grundsteuer B = 450 v.H.
  • Gewerbesteuer = 430 v.H.
Investitionen 2011:
  • Einzahlungen aus Investitionstätigkeit = 15.740.000 €
  • Auszahlungen aus Investitionstätigkeit = 13.480.000 €
Ergebnisplan 2012:
  • Erträge: 83.870.000 €
  • Aufwendungen: 103.900.000 €.
Finanzplan 2012:
  • Einzahlungen aus Verwaltungstätigkeit = 75.710.000 €
  • Auszahlungen aus Verwaltungstätigkeit = 90.065.000 €
  • Grundsteuer A = 200 v.H.
  • Grundsteuer B = 450 v.H.
  • Gewerbesteuer = 430 v.H.
Investitionen 2012:
  • Einzahlungen aus Investitionstätigkeit = 14.500.000 €
  • Auszahlungen aus Investitionstätigkeit = 18.910.000 €

Bürgermeister Kreuzberg und Stadtkämmerer Freytag gaben mit der Etateinbringung in der Sitzung des Brühler Stadtrates am 11.04.2011 Berichte ab, die Sie nachlesen können (siehe Downloads unten).

Jahresabschluss Stadt Brühl 2011

Der Jahresabschluss der Stadt Brühl für das Haushaltsjahr 2011 enthält die Gesamtergebnisrechnung, die Gesamtfinanzrechnung, Teilergebnisrechnungen, finanzwirtschaftliche Kennzahlen, die Bilanz und viele weitere Übersichten über das Jahr 2011.

Jahresabschluss Stadt Brühl 2012

Der Jahresabschluss der Stadt Brühl für das Haushaltsjahr 2012 enthält die Gesamtergebnisrechnung, die Gesamtfinanzrechnung, Teilergebnisrechnungen, finanzwirtschaftliche Kennzahlen, die Bilanz und viele weitere Übersichten über das Jahr 2012.

Gesamtabschluss Konzern Stadt Brühl 2011

An dieser Stelle haben wir für Sie den Gesamtabschluss 2011 für den Konzern Stadt Brühl hinterlegt. Der Abschluss enthält Angaben zur Gesamtergebnisrechnung, Gesamtbilanz,einen Gesamtlage- und einen Beteiligungsbericht.

Haushaltsdaten und Jahresabschluss 2010

Alle Informationen zum Haushalt 2010 und zum Jahresabschluss 2010 finden Sie auf gesonderten Seiten, wenn Sie dem nachfolgenden LINK folgen:



Lesen Sie auch hier:



NKF

Neues Kommunales Finanzmanagement

"Neues Kommunales Finanzmanagement" ist der Oberbegriff für das doppische kommunale Haushalts- und Rechnungswesen. Es ist nicht mehr von Verwaltungs- und Vermögenshaushalt die Rede, sondern im Rahmen der Doppik von Bilanz, Ergebnisrechung und Finanzrechnung.

Lesen Sie auch hier:

Rathaus

Weitere Infos

Weitere Informationen:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt zur Stadtverwaltung:

Stadt Brühl

Uhlstraße 3 (Rathaus)
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-0
Fax: 02232 48051
verschlüsselte Mailadresse


Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog