kleine Rubrikillustration: Rathaus / BürgerserviceRubrikillustration: Stadtverwaltung

Rahmenplanung Innenstadt/ Ost-West-Achse Brühl Mitte

Der Rat beschloss in seiner Sitzung am 08.09.2008 die grundsätzliche Entwurfsplanung zur Umgestaltung der innerstädtischen Straßenachse Markt / Balthasar-Neumann-Platz und beauftragte die Verwaltung, auf dieser Basis Landesmittel zu beantragen. Ein Hauptziel der Rahmenplanung Innenstadt besteht in der Stärkung der zentralen innerstädtischen Ost-West-Achse zwischen Schlosspark im Osten und Balthasar-Neumann-Platz im Westen.

Entlang dieser städtebaulichen Entwicklungsachse reihen sich essentielle Innenstadtbereiche wie Marktplatz, Janshof, Fußgängerzone Steinweg, Stadtbahnhaltepunkt Brühl Mitte und schließlich das Stadteilzentrum Balthasar-Neumann-Platz (BNP) auf.

Die Umgestaltung erfolgt abschnittsweise. Das vorliegende Projekt betrifft die Neugestaltung des Bodenbelags in der Unterführung Brühl-Mitte sowie deren östliche Rampe.

Nähere Informationen erhalten Sie unter den nachstehenden Links.

Das Vorhabenblatt enthält eine ausführliche Projektbeschreibung, einschließlich Angaben zu Kosten und Zeitrahmen.

Alle Vorhabenblätter sind in der Vorhabenliste der Stadt Brühl zusammengefasst.

In dem "Beteiligungsprotokoll" finden Sie Informationen zu Art und Umfang der Beteiligung, sowie zum Fortschritt des Beteiligungsverfahrens. Ferner informiert das Beteiligungsprotokoll laufend über anstehende Rats- oder Ausschusstermine.





Weitere Informationen:

Kontakt:

Jürgen Spenrath
Uhlstraße 3, A106
50321 Brühl
Telefon: 02232 79 2405
verschlüsselte Mailadresse

Downloads:



Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog