kleine Rubrikillustration: Tourismus / KulturIllustration Veranstaltungen

Max Ernst Museum Brühl
Max Ernst: Sein Oeuvre - 70 Schaffensjahre
Schausammlung im Wechsel

Datum: Sonntag, 01.01.2017 - Sonntag, 31.12.2017
Kategorien: Bildende Kunst, Bühne (Musik-Theater), Führungen
Ort: Max Ernst Museum Brühl
Comesstraße 42/Max Ernst Allee 1
50321 Brühl
Beginn: Geöffnet ist das Museum: Di-So 11-18 h
Geschlossen: 01.01., Weiberfastnacht, Karnevalssonntag, Rosenmontag, Karfreitag, 01.05, 24./25.12., 31.12.,
Montag - außer an Feiertagen

Öffentliche Führungen: Dauer ca. 1 Stunde
Schausammlung: So 14 h
Wechselausstellung: Sa 15:30 h, So 13:30/15 h
Eintrittspreise: Eintritt: Erwachsene € 7/4 ermäßigt,

Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre frei
Flüchtlinge (Erwachsene und Kinder)** Eintritt frei

*Ermäßigung nur gegen Ausweisvorlage für Schüler, Studenten (bis 27 Jahre), Auszubildende, Schwerbehinderte, Freiwillige des Sozialen Jahres, Hartz IV-Empfänger.
Bei selbstorganisierter Führung kein Gruppenpreis beim Eintritt.

**Gegen Vorlage eine Bescheinigung über Zuwendungen nach dem Asylbewerber-Leistungsgesetz. Begleitpersonen und Betreuer erhalten ebenso freien Eintritt.

Führungen durch die Ausstellung oder Sonderausstellung:
Erwachsene € 5/3 (zzgl. Eintritt)/Kinder € 3 (Eintritt frei)

Weitere Infos zu Eintrittspreisen und die Kombitickets mit den Brühler Schlösssern entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender bzw. der Internetseite des Museums.
Veranstalter: Max Ernst Museum Brühl
Landschaftsverband Rheinland (LVR)
Comesstr. 42/Max Ernst Allee 1
50321 Brühl
Telefon: 02232 5793116
Telefax: 02232 5793130
E-Mail: verschlüsselte Mailadresse
Internet: http://www.maxernstmuseum.de

Kurzbeschreibung:

Das Max Ernst Museum von oben fotografiert
Großbildansicht Archivfoto: Harald Blondiau

Max Ernst: Sein Oeuvre - 70 Schaffensjahre
Sie sind herzlich eingeladen zu einem Rundgang (Dauer: ca. 1 Stunde) durch die Schausammlung zum Leben und Werk des Dadaisten und Surrealisten Max Ernst.

Sie erwartet ein faszinierende Inszenierung des Unerklärlichen, des Traumhaften wie auch der Ironie und des Humors.

Schausammlung im Wechsel:
Laufend wechselnde Leihgaben aus internationalen öffentlichen und privaten Sammlungen dienen der Vertiefung des Bestandes. Eindrucksvolle und überraschende Perspektiven auf das Werk von Max Ernst werden Ihnen durch diese "Botschafter auf Zeit" eröffnet.

Beachten Sie auch das umfangreiche Veranstaltungsangebot des Museums für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie die Ankündigungen der Wechselausstellungen. Mehr finden Sie auf diesen Seiten und im ausführlichen Veranstaltungs-Kalender der Museums. Er erscheint alle drei Monate.



Weitere Infos im WWW:

E-Mail Kontakt:

  • Verschlüsselte E-Mail-Adresse
    Info-Service, Anmeldung & Buchung per E-Mail.


Kultur in Brühl

Downloads:



Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog