kleine Rubrikillustration: Tourismus / KulturIllustration Veranstaltungen

Brühler Museumsinsel - Museum für Alltagsgeschichte
Sein und Ihr Wunsch, alles elektrisch,
denn ohne Strom geht es gar nicht

Datum: Samstag, 13.05.2017 - Sonntag, 10.09.2017
Kategorien: Bildende Kunst, Bildung
Ort: Museum für Alltagsgeschichte
Kempishofstraße 15
50321 Brühl
[Adresse im Stadtplan zeigen]
Beginn: Geöffnet: Mi/Sa/So 15-17 h, So 11-13 h und nach Vereinbarung
Eintrittspreise: € 2,50/Kinder bis 12 Jahre frei
Vorverkaufsstellen: Tageskasse

Veranstalter: Brühler Museumsgesellschaft
Kempishofstraße 15
50321 Brühl
Telefon: Mobil: 0171 2072861
Telefax: 02232 48325
E-Mail: verschlüsselte Mailadresse
Internet: http://www.bruehler-museumsinsel.de

Kurzbeschreibung:

Um 1900 werden die wichtigsten elektrischen Haushaltsgeräte erfunden: 1893 Elektroherd, 1883 Tauchsieder, 1892 Bügeleisen, 1894 Durchlauferhitzer, 1901 Staubsauger, 1910 Kühlschrank und Waschmaschine, 1912 Geschirrspüler, 1937 Kaffemühle, 1946 Mikrowellenherd.

Im Alltag setzen sich die elektrischen Haushaltsgeräte jedoch erst in den 1950er und 1960er Jahren durch.

Im Depot des Museums für Alltagsgeschichte befinden sich einige alte Elektrogeräte aus dem Haushalt. Sie werden in der ständigen Ausstellung des Museums auf Sonderflächen gezeigt.


Weitere Infos im WWW:

E-Mail Kontakt:

  • Verschlüsselte E-Mail-Adresse


Kultur in Brühl

Downloads:



Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog